U19 mit gutem Testspiel

Unsere A Jugend traf am vergangenen Mittwoch in einem Testspiel auf das Herren-Team des TuS Kemel, welche mit einer Mischung aus Erster Mannschaft (A-Liga) und Zweiter Mannschaft (A-Liga-Reserverunde) antraten. Nach anfänglichem Abtasten fand unser Team dann auch recht bald den Mut zu eigenen Offensivaktionen, konnte die sich bietenden Möglichkeiten aber zunächst nicht in Zählbares ummünzen. Da man weitestgehend die Räume gut zumachte und Kemel wenig Spielraum ließ hielten sich gefährliche Offensivaktionen der Gäste in Grenzen. Wirklich Torgefahr konnte der TuS nicht entwickeln. Da aber auch bei uns auf leicht gefrorenem Platz oft der letzte Pass zu steil oder zu ungenau geriet ließ man selber leider viele potentiell aussichtsreiche Situationen liegen. Trotzdem sah das im ersten Durchgang schon echt passabel aus was unsere Elf auf den Platz brachte. Und wirklich gute Chancen gab es ebenfalls hie und da, leider dauerte einige Zeit, bis dann doch endlich das durchaus verdiente 1:0 erzielt werden konnte. Kurz vor dem Pausentee war es Kevin mit einem schönen Distanzschuss der die SGO U19 verdient in Front brachte. Auch zur zweiten Hälfte (mit 3 Auswechslungen bei der SGO) blieb es dabei: Kemel entwickelte quasi keine Torgefahr und unser Team ließ nun 20-25 Minuten lang sehr gut den Ball laufen und diktierte das Spiel. Chancen zum 2:0 boten sich auch, konnten aber nicht genutzt werden. In der Schlussphase wurde es dann aufgrund vieler Wechsel und Rückwechsel etwas zerfahrener, aber Spielbestimmend blieb einzig die SGO. Zwei 1 zu 1 Situationen vorm Tor konnte der Kemeler Torhüter aber für sich entscheiden und so blieb es schlussendlich beim 1:0 Sieg. Insgesamt ein hoffnungsvoller Auftakt und eine mehr als ordentliche Vorstellung unseres ältesten Nachwuchses. Den etwas überraschten Kemelern blieb nichts anderes als den absolut verdienten Sieg der SGO U19 anzuerkennen. Auch ein höheres Ergebnis wäre gerecht gewesen. Jetzt aber nur nicht abheben und weiter arbeiten, denn auch jede Menge Verbesserungspotenzial war noch erkennbar.

SGO: Pascal, Chris, Marlon, Nick, Yannis, Kevin, Jakob, Lucas, Ilias, Ahmed, Wasim, Fatih, Luca, Justin, Quentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.