Torfeuerwerk in der Zugmantel-Arena

Torfeuerwerk in der Zugmantel-Arena

F1 der SG Orlen schlägt TV 1844 Idstein II mit 14:0

Am zweiten Spieltag empfing die F1 der SG Orlen zu Hause die Mannschaft des TV 1844 Idstein II. Die mutig kämpfenden Gäste vom Hexenturm gerieten schnell in Rückstand. Zur Halbzeit stand es bereits 4:0 für die SG Orlen. Nach dem Wiederanpfiff schien der Gegner den restlichen Mut verloren zu haben und unsere Jungs brannten ein Torfeuerwerk ab, was den Spielstand widerstandslos fast im Minutentakt auf den sensationellen Endstand von 14:0 brachte.

orlen idstein1

Die Tore:orlen idstein2
1:0 Leon L.
2:0 Marvin B.
3:0 Lars L.
4:0 Lars L.
5:0 Eigentor Idstein
6:0 Simon vF.
7:0 Simon vF.orlen idstein3
8:0 Tim D.
9:0 Simon vF. (sehenswerter Kopfball)
10:0 Nick O.
11:0 Tim D.
12:0 Luca L.
13:0 Simon vF.
14:0 Nick O.

Cheftrainer Michael Bogner nutzte die
Gelegenheit und probte verschiedene taktische Aufstellungen. Seine Zusammenfassung nach dem Spiel war kurz aber deutlich: „Besser gehts nicht.“ Stolz marschierten unsere F1-Kicker vom Platz und bauten in der Weitsprunggrube ein paar schöne Sandburgen. Auch dieses Mal blieb die Festung Zugmantel uneinnehmbar.

Kader: Marvin B., Tim D., Simon vF., Leon L., Luca L., Lars L., Nick O. und Tizian S. (im Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert