Orlener A Jugend unterliegt dem Tabellenführer

TSV Bleidenstadt – SG Orlen‏

Zu Beginn des Spiels konnte die Mannschaft defensiv die vorgegebene Taktik umsetzen, ohne jedoch nach vorne bemerkenswert zur Geltung zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer und abnehmender Konzentration konnte sich der Gegner ein Übergewicht erspielen und zu einigen Möglichkeiten kommen. In dieser Phase konnte sich das Team bei Torwart Chris Schack für das Verbleiben im Spiel bedanken und sich in die Pause retten.

Nach der Pause begann die beste Viertelstunde in diesem Spiel, in der wir kaum Gelegenheiten zuließen und die grosse Möglichkeit selbst in Führung zu gehen herausspielen konnten.
Leider konnte Christian Weber den Ball nicht im Tor unterbringen.

In der 59.min gelang Bleidenstadt nach einer Kette individueller Fehler das 1:0.
Dies versetzte der Mannschaft einen moralischen Schock, so dass bis zur 65.min ein 0:4 zu Buche stand.
Von da an führten ungewohnte Umstellungen und fehlende Gegenwehr zu zwei weiteren Gegentreffern.

Letztlich muss die Niederlage als verdient akzeptiert werden, wenn das Ergebnis auch etwas zu hoch ausfiel.
Hier konnten unsere Spieler, die größtenteils dem jüngeren Jahrgang angehören jedoch lernen, inwieweit taktische Disziplin, Engagement und Laufbereitschaft, insbesondere in Phasen des Nachlassens Einfluss auf das Ergebnis nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.