B-Junioren werden Dritter beim Bleischter Hallen-Cup

Nach dem bestandenen Charaktertest (nach dem Sieg beim Tabellenführer auch in Winkel die drei Punkte mitzunehmen) stand für einen Teil unseres Kaders noch ein Hallenturnier auf dem Programm. Am Samstagmorgen zu früher Stunde begann das Turnier in Bleidenstadt. Mit dem Aufgebot Felix U, Felix F, Onur, Christian, Pascal, Christopher, Jonas, Robin, Lasse und Marc startete man mit einem lockeren 5:0 Auftaktsieg über Marxheim. Es folgten jeweils 3:0-Siege über Hattersheim und Bleidenstadt II.

Hier gelang Lasse das vielleicht schönste Tor des Tages. Der technisch elegante Treffer sorgte für manches „Ah“ und „Ooooh“ auf den Rängen. So reichte im letzten Gruppenspiel ein 1:1 gegen den SC Steinberg zu Gruppenplatz 1. Leider war schon hier ein leichter Kräfteverschleiss und Müdigkeit ob der Wartezeiten erkennbar. Im Halbfinale unterlag man leider dem TSV Bleidenstadt I mit 1:3. Das die Gastgeber offenbar laut einigen Jungs zumindest einen Spieler einsetzten der zuvor nicht dabei war, ist vielleicht nicht ganz regelkonform, aber auch nicht der Grund für die Niederlage. Vielmehr machte man den ein oder anderen taktischen Fehler, was in der Halle schnell bestraft werden kann. Kurzzeitig herrschte Enttäuschung, aber sowas kann passieren. Draus lernen und weiter geht’s. Bleidenstadt musste dann im Finale dem verdienten Turniersieger SV Erzhausen den Vortritt lassen. Unsere Jungs schafften zumindest noch einen schönen Abschluss mit einem Sieg über Hattersheim. Nachdem man einige Chancen vergeben hatte, lag man plötzlich im Hintertreffen und in Unterzahl (2 Min gegen Christopher) fiel sogar das 0:2. Aber unser Team ließ sich nicht beirren, schaffte durch Pascal und Robin schnell den Ausgleich. Onur sorgte dann nach schöner Kombination sogar für die Führung, die Hattersheim aber nochmals ausgleichen konnte. Somit ging es ins Neunmeterschiessen. Zwar setzte Robin den ersten Penalty neben den Kasten, aber die folgenden Schützen Pascal, Onur und Felix F verwandelte allesamt sehr souverän. Zum Mann dieses Spieles avancierte aber unser Keeper Felix U, der alle drei Strafstöße der Hattersheimer entschärfen konnte. So mussten die beiden letzten Schützen auf beiden Seiten garnicht mehr ran. Insgesamt konnte man mit dem Auftritt unterm Hallendach und Platz 3 ziemlich zufrieden sein. Alle Spieler zeigten eine motivierte und engagierte Leistung. Nun geht es erstmal in die Winterpause. Nun können die Blessuren auskuriert werden, um dann hoffentlich mit neuem Elan den Rest der Runde angehen zu können. An dieser Stelle gute Besserung auch vor allem an David, der leider etwas länger ausfallen wird. Allen Spielern und ihren Familien ein Dank und ein schönes Fest und kommt gut in 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.