Pokalfinale ging leider knapp verloren

Mit einer knappen 1:2 Niederlage mussten sich unsere D-2 Junioren beim Pokalfinale in Winkel geschlagen geben. Es waren alle Augen am 1. Mai auf unsere D2 gerichtet. Nach einem intensiven Training am Dienstag und einer lockeren Trainingseinheit am Mittwoch konnte es zum Pokalfinale nach Winkel gegen Walluf II gehen.

Man machte den Jungs von Anfang an bewusst, dass dieses Spiel das Wichtigste in der Saison werden wird. Die Orlener gingen mit viel Tempo und Druck auf den Gegner ins Spiel und dementsprechend sah auch die Anfangsphase aus. Schöne Ballstafetten und gute Torchancen waren zu sehen. Nach 8 Minuten war es dann soweit. Schöner Pass von Nils auf den gerade eingewechselten Nico, der einen Gegenspieler aussteigen lässt und den Ball voll unter die Latte haut. Die Freude war groß, doch Walluf wurde im Laufe des Spieles immer stärker und machte so nach knappen 25 Minuten das 1:1 durch Abstimmungsfehler des Außen- und Innenverteidigers der SGO. Beide gehen zum Ball, ber keiner nimmt ihn richtig, so fliegt der Ball durch die Mitte  vor die Füße des gegnerischen Stürmers, der ihn eiskalt verwandelt.

In der Halbzeit wurden Nils und Giuseppe nochmal einige Fehler angesprochen und klar gemacht, was man verbessern kann. Die Motivation war zu spüren man wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen!

In der zweiten Halbzeit war diese Motivation aber nur noch bedingt zu sehen. Vieles was in Hälfte 1 perfekt klappte, ging schief. Es wurde nun hauptsächlich auf 1 Tor gespielt, dies war das der Orlener. In der 45 Minute machte der JFV Walluf dann das was die ganze Zeit vorrauszusehen war. Ein Spieler verdribbelt sich im Mittelfeld, und schon hat die Gegnerische Mannschaft den Ball. Die starke Nummer 7 von Walluf lässt einen Abwehrspieler von Orlen aussteigen und zieht ab, voll in den Winkel unhaltbar!

Nun drückte man wieder mehr auf die Wallufer und löste das 3-2-1 System in ein offensives 2-3-1 auf. Ein paar Chancen hatte Orlen noch, aber nichts Zwingendes. Die Trainer wussten auch nicht mehr weiter, es war einfach die Luft raus. Leider!

Als der Schiedsrichter dann nach 60 Minuten abpfiff merkte man es hat nicht sollen sein. Das ganze Team war sichtbar traurig über diese Niederlage. Aber am Ende kann man trotzdem stolz darauf sein, das Finale erreicht zu haben. Weiter SGO!!!

Am 10.5 geht es dann nach Meillingen zum Liga Spiel. Hier will man unbedingt siegen um sich den 3. Platz zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.