D-1 Junioren besiegen Unterliederbach mit 1:0

In dem kurzfristig zum Heimspiel gedrehten Spiel gegen Unterliederbach zeigte das Team um den Mannschaftskapitän Luca dass es auch mit den Topteams der Liga mithalten kann. Nach den unglücklichen Punktverlusten gegen Dietkirchen/Offheim hatten die Trainer das Team taktisch eingestimmt. Wusste man doch um die spielerische Stärke des Gegeners, der mit vielen Spielern des aktuellen Teams schon letztes Jahr in der Gruppenliga spielte.

Mit Tom neben Florian in der Innenverteidigung wollte man mit einer Viererkette und aggressivem engen Spiel im Mittelfeld den Spielaufbau des Gegners stören. Auch ein gut aufgelegte Jan K. sorgte im Tor mit einigen guten Paraden für Sicherheit. Immer wieder gelang es auch Nadelstiche nach vorn zu setzen. Mit einem schönen Angriff über Michel und Kristof war es der Kapitän der den Abpraller zum 1:0 ins Tor zwang. Nun hieß es noch aggressiver zu verteidigen. Auch wenn der Schiedsrichter 35 Minuten spielen ließ gelang es dem Gegner nicht Punkte in den Main-Taunus Kreis mitzunehmen.

In der Summe eine taktische Meisterleistung die zeigt, dass man bei richtiger Einstellung auch mit den großen Teams der Liga mithalten kann. Wenn die Mannschaft sich weiter so steigert, sollte man  mit den Abstiegsplätzen in dieser Saison nicht zu tun haben.

Mit einer lauten HUMBA wurde der Sieg angemessen gefeiert.

Weiter so Jungs!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.