A Jugend zurück in der Erfolgspur?

Nach zwei unbefriedigenden Unentschieden gelang heute wieder ein Sieg.
Allerdings muss man fairerweise eingestehen, dass der Gegner, der FSV Winkel II von Beginn an besser im Spiel war und taktisch ordentlich defensiv stand.
Dazu kam eine Verunsicherung in der Mannschaft, die das Aufbauspiel behäbig und zögerlich werden ließ. So kam es, dass uns in der ersten Halbzeit nicht allzuviel Beeindruckendes gelang.
Zum Glück ließ der Gegner ein paar hochkarätige Konterchancen liegen.

So ging es mit 0:0 in die Pause.
Nach der Halbzeit gelang es uns, mehr Zug, Weiträumigkeit und Tempo in die Aktionen zu bekommen. Dies wurde auch sofort mit dem 1:0 in der 49.min belohnt.
Torschütze war Christopher Weyrich, bedient von Tom Becker.

Trotz der Führung gelang es uns nicht, Sicherheit in die Defensive zu bekommen und so ergaben sich weiterhin Gelegenheiten für Winkel, jedoch mit Glück und Kampfgeist gelang es uns, Schlimmeres zu vermeiden.

In der 63.min konnte erneut Christopher Weyrich auf Zuspiel von Tom Becker auf 2:0 zu erhöhen.
Aber fast schon zwangsläufig gelang es der Mannschaft nicht, sich defensiv zu stabilisieren, so dass in der 75.min der Anschlußtreffer fiel.
Gleichzeitig blieben auf unserer Seite Gelegenheiten zur Entscheidung ungenutzt, so dass erst in der 83.min mit dem 3:1 durch Niklas Eck, vorbereitet von Felix Fischer eine Vorentscheidung fiel.

Auch weiterhin sowohl mit dem Glück des Tüchtigen als auch eigenem Unvermögen im Abschluß ausgestattet, konnten wir dann jedoch den Vorsprung über die Zeit retten.
Wir hoffen, dass dieser Erfolg wieder Sicherheit gibt und bereits kurzfristig Souveränität in unser Spiel einkehren kann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.