D-2 kommt nicht über 1:1 gegen Bleidenstadt hinaus

In der Summe muss man mit dem 1:1 gegen den TSV Bleidenstadt leben und dies auch aufgrund der Chancen auf beiden Seiten als gerechte Punkteteilung ansehen. Wie auch schon gegen den SV Johannisberg begann unser junges Team nervös, mit vielen Ballverlusten und insgesamt wenig Struktur im Spielaufbau. Insbesondere von Hinten wurde der Ball häufig nur weggeschlagen anstatt einen vernünftigen Angriff einzuleiten. Und so kam es, dass der TSV Bleidenstadt nach einer Ecke und einem schönen Kopfball mit 1:0 in Führung ging.

Erst mit der Einwechselung von Marvin S. und Philip M. kam mehr Struktur und auch mehr Tempo in unser Spiel. Nach einem schönen Angriff war es dann Nick, der sich ein Herz fasste und den Ball schön flach im linken Toreck unterbrachte. In der zweiten Halbzeit ließen beide Teams gute Chancen liegen, sodass es letztlich beim 1:1 Endstand blieb. Beiden Teams hilft der Punkt nicht weiter, da sie so weiterhin im hinteren Tabellenbereich stehen. Beim Tabellenzweiten in Eltville erwartet das Team am Samstag ein schweres Spiel, das schon die D-1 im Pokalspiel das spielerische Potential des jungen Eltviller-Teams kennengelernt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.