D-1 Junioren setzen sich im Spitzenbereich fest

Am Ende einer sehr anstrengenden Woche mit 3 Spielen innerhalb von 5 Tagen steht unsere D1 in der Gruppenliga Wiesbaden auf einem respektablen 4. Platz! Und diesen Platz hat sie sich nicht nur hart erarbeitet sondern auch toll erspielt. Beim schweren Auswärtsspiel in Limburg-Offheim stand am Ende ein verdienter 3:1 Erfolg.

Schon vor dem Spiel wurde das Fehlen von Ousmane und Katharina als Möglichkeit für die Anderen aufgezeigt sich entsprechend zu zeigen. Und das nicht nur gegenüber dem Trainer und der Mannschaft, sondern auch gegenüber sich selbst. Schließlich haben wir einige Verletzungsprobleme auf wichtigen Positionen im Laufe der Saison immer wieder gut kompensieren können. zeigt dies doch welche Entwicklung diese Mannschaft genommen hat!

Von Beginn an spielte man toll nach vorn und gerade über die linke Seite mit Kai und David konnte man immer wieder Lücken in der gegnerischen Mannschaft ausnutzen und sich zunächst ohne Erfolg immer wieder gute Chancen herausarbeiten. Ein- ums andere Mal rettete der gute Keeper des Gegners. Doch dann war es Lukas der mit einem schönen Kopfballtor nach Eckball für das umjubelte 1:0 sorgte. Überhaupt war es toll, wie Lukas auf der zuletzt durch Ousmane besetzten Stürmerposition auftrat, immer anspielbar und stets gefährlich und mit Auge für die Mitspieler.

Dass unser Team auch auf einem nassen Rasenplatz so gut Fußball spielen kann hätten wir nicht gedacht und so war es Timo, der zum 2:0 vollstreckte. Hätte nicht der Schiedsrichter dem Gegner einen Strafstoß „geschenkt“ so wäre es wohl auch nicht mehr spannend geworden, da jedoch mit dem 2:1 Anschlusstreffer auch die Kräfte schwanden sorgte erst Lukas in der Nachspielzeit mit einem klassischen Konter zur 3:1 Erlösung.

Müde, aber auch glückliche Spieler saßen am Ende auf dem Offheimer Rasen!

Respekt an dieses Team – mit nun schon 37 Punkten haben wir jetzt schon mehr Punkte als je zuvor in der Gruppenliga!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.