Die D2 Junioren spielten Auswärts in Bleidenstadt 2:2

Die D2 Junioren spielten Auswärts in Bleidenstadt 2:2

Am Anfang des Spiels war die Mannschaft sehr unsicher und ängstlich, da die Bleidenstädter alle ein Jahr älter waren und sehr hart in die Zweikämpfe gingen. Durch einen verlorenen Zweikampf im Mittelfeld entstand in der ersten Halbzeit das 1:0 für die Gastgeber. Zur Pause blieb es bei dem Ergebnis. Nach der Pause kamen die Jungs und Mädchen mit Aggressivität und Härte aus der Kabine raus. Sie wollten das Spiel umbedingt drehen. Dennoch kam es in der 46min zum 2:0 Rückstand. Als alles schon verloren schien, hat der Trainer in den letzten 5min alles auf eine Karte gesetzt. Durch einige Umstellungen mit Tobi in der Spitze entstand eine Aktion über die rechte Seite, woraufhin ein Handspiel im Neunmeterraum gepfiffen wurde und es zum Elfmeter kam. So schoss Fabio den Anschlusstreffer zum 1:2.

 

Durch die vielen harten Zweikämpfe der Gegner, ließen die Jungs nicht den Kopf hängen, sondern kämpften jetzt um ein Unentschieden. In der Letzten Minute flankte Alex den Ball in den Strafraum, wo Tobi perfekt stand und zum 2:2 Ausgleich in Tor köpfte. Dieses Unentschieden war wie ein Sieg für uns, da wir aus einen 0:2 Rückstand ein 2:2 geschafft haben.

Die Trainer waren sehr stolz auf ihre Mannschaft, da sie nie den Kopf hängen ließen, sondern bis zum Ende gekämpft und sich belohnt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.