U17 startet mit Heimspieldreier in die Gruppenligasaison

Nachdem man am Freitag die starke Vorbereitung im Test gegen VFB Bodenheim/Nackenheim mit einem 2:0 abrunden konnte, stand zum Auftakt in die Gruppenliga Wiesbaden am Sonntagmorgen das Spiel zuhause gegen die JSG Schwanheim auf dem Plan. Schon vor dem Spiel merkte man bei allen Spielern eine gewisse Anspannung aber auch eine Vorfreude auf das erste Punktspielmatch. Man wollte von Anfang an das Heft in die Hand nehmen und den Gegner gleich unter Druck setzen. Dies gelang zunächst auch ordentlich und nach 8 Minuten gelang dann auch die frühe Führung. Nach einem Foul an Nick verwandelte Gianluca den berechtigten Elfmeter sicher.

Die Freude am frühen 1:0 währte aber nicht lange, da Schwanheim nur kurze Zeit später einen berechtigten Freistoß zum 1:1 Ausgleich in die Maschen drückte. Das war es dann auch mit gefährlichen Akzenten nach vorne im Spiel der Schwanheimer für das restliche Spiel, aber auch nur weil wir hinten zu überzeugen wussten. Mitte bis Ende der 1. Halbzeit holte Janosch nach einem klasse Dribbling den 2. Elfmeter im Spiel heraus, der aber von Elias leider nicht verwandelt werden konnte. So ging man ein klein wenig enttäuscht mit einem 1:1 in die Pause. Die Mannschaft kam deutlich zielstrebiger aus der Kabine und man merkte schon direkt nach Wiederanpfiff, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis der Ball im Netz liegt und es war Lukas, der dem Gefühl in der 45. Minute recht geben sollte. Man beherrschte nun Ball und Gegner nach belieben und Ousmane war es, dem in der 58. Minute mit einem tollen Fernschuss die Vorentscheidung gelang.

Nun war der Gegner aus Schwanheim stehend K.o. und Nick war es, der in der 63. Minute nach einer tollen Hereingabe den Ball am Keeper vorbei zum 4:1 ins Netz spitzelte. Nur eine Minute später war es Flo, welcher nach einer fragwürdigen Entscheidung vom Schiedsrichter für 5 Minuten vom Spielfeld musste. Aber auch diese Situation meisterte unsere Mannschaft ganz cool und behielt den Ball weitestgehend in den eigenen Reihen. Solange bis wir wieder mit 11 Spielern auf dem Platz standen. Keine 5 Minuten nach dem Flo wieder auf dem Feld war war es erneut Lukas, der goldrichtig stand und einen abgewehrten Ball des Torhüters zum 5:1 abstaubte. Mit dem Schlusspfiff erzielte Janosch dann am Ende noch das 6:1, was in der Höhe dann im Endeffekt auch ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft war.

Fazit: die starken Leistungen der Vorbereitung konnte unsere Mannschaft trotz anfänglicher Nervosität dann doch bestätigen. Der Grundstein dieser starken Leistungen ist unsere Fitness, wir konnten unser Spiel bisher immer über die komplette Spielzeit aufziehen, womit die Gegner bisher immer ihre Probleme hatten. Wir sind froh über die Leistung des Teams und die wichtigen drei Punkte zum Saisonstart. Kommenden Samstag geht es im ersten Auswärtsspiel nach Limburg, Anstoß ist um 16 Uhr. Kommt vorbei und unterstützt uns.

SGO: Jan M., Flo, Timo, Paul, Gianluca, Jan L., Henning, Elias, Nick, Janosch, Lukas

Eingewechselt: Ousmane, Max, Daniel, Luca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.