D1 siegt beim Montafon Alpine Throphy Cup.

Die Saisonabschlussfahrt ins österreichische Montafon wurde für die komplette D1 Mannschaft und begleitenden Eltern zu einem unvergesslichen Erlebnis, das mit dem Turniersieg der D1 bei 20 teilnehmenden Mannschaften endete.
Nach der Anreise am Donnerstag ging es Freitag früh gleich in der Gruppenphase gegen TSG Söflingen 2 los, was zu einem einfachen Auf Galopp wurde. Mit 8:0 starteten wir souverän ins Turnier, bei alle unsere 12 Jungs abwechselnd zum Einsatz kamen. Das nächste Spiel, gegen die spielstarke Mannschaft vom TSV Rain wurde das erwartet enge Spiel. Leider lagen wir nach wenigen Minuten schnell 0:1 hinten, doch wie im gesamten weiteren Verlauf zeigte sich, das die Mannschaft mit viel Willen und Einsatz an sich glaubte. Gero traf zum wichtigen Ausgleich. Unser nächster Gegner, Germania Weilbach (2. der Gruppenliga Wiesbaden) verlor gegen den TSV Rain, sodass wir dieses Spiel nicht verlieren durften. Die 25 Minuten Spielzeit gegen Weilbach waren extrem spannend, wobei unsere Abwehr rund um Junes, Lukas, Leon, Aron und Jan Ihre Aufgabe wie beim kompletten Turnier hervorragend absolvierte, sodass Weilbach zu keinen zwingenden Torabschlüssen kam. Letztlich endete das Spiel mit 0:0, sodass wir das letzte Vorrunenspiel gegen FC Mönchaltorf aus der Schweiz gewinnen mussten um als Gruppenzweiter ins Viertelfinale einzuziehen. In diesem Spiel dominierten unsere Jungs von Anfang an, sodass wir mit viel Spielfreude immer wieder geschickt übers Mittelfeld unsere Stürmer einsetzen, sodass Luca und Fynn immer wieder zu guten Torabschlüssen kamen.

Im Viertelfinale spielten wir dann gegen die TSG Söflingen 1, was unsere Jungs mit 1:0 gewannen und wir hier nie in Gefahr gerieten. Somit trafen wir im Halbfinale erneut auf den TSV Rain, gegen den wir in der Vorrunde mit viel Leidenschaft ein 1:1 erkämpften.

Wir haben uns sehr gut auf den Gegner eingestellt, sodass unser sehr variables Mittelfeld mit Henri, Gero, Nikolai und Christian immer wieder die Bälle geschickt in die Spitze spielten. Unser stärkste Turnierleistung endete in ein 4:1, sodass unsere Jungs sich für das Finale am Sonntagvormittag qualifizierten.

Bei hochsommerlichen Temperaturen spielten wir dann das Finale vor einigen Hundert Zuschauern gegen die österreichische Mannschaft SC Neusiedl am See.

Das Finale war das erwartet schwere Spiel, wenngleich wir 2x mit Latterntreffern Pech hatten und wir somit leider ins Elfmeterschießen gehen mussten.

Im Elfmeterschießen hatten wir dann mit Niklas einen Klassekeeper, der dann 2 Elfmeter halten konnte und wir somit den Turniersieg feiern konnten.

Neben dem fußballerischen Highlight, sorgte die traumhafte Kulisse, ein tolles Rahmenprogramm über Sommerrodelbahn, Naturschwimmbad, feierliche Eröffnungszeremonie mit 1.500 teilnehmenden Kindern, Tanzakrobatik und eine tolle Feuershow dafür, das die 12 Kinder und Eltern 3 atemberaubende Tage im Montafon miteinander verbrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.