U17 fährt dritten Sieg im dritten Spiel ein

Die Orlener U17 empfing am Sonntag den FC Bierstadt zum vierten Spieltag der Gruppenliga. Gleichzeitig war dies auch das erste Pflichtspiel für Spieler und Trainer auf dem neuen Orlener Platz. Bei regnerischem Wetter und nassem Kunstrasen kam die SGO gut in das Spiel. Erste Tormöglichkeiten konnten leider nicht genutzt werden, sodass ein individueller Aussetzer genügte, um „aus dem Nichts“ in Rückstand zu geraten.

Die tiefstehenden Gäste probierten es ausschließlich nach der Methode Hoch und Weit – was der SGO unerwartet große Probleme bereitete und ein ums andere Mal brenzlich wurde. Die SGO war allerdings das klar spielbestimmende Team und erspielte sich eine Reihe an hochkarätigen Chancen, welche leider nicht genutzt wurden. Erst ein Eckball brachte die Erlösung als Lukas nach Hereingabe von Max treffen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit, was aus Sicht der Gäste äußerst schmeichelhaft war.

Nach der Pause leisteten sich die Orlener Jungs unerklärliche 10 Minuten. Zwei individuelle Abspielfehler im Spielaufbau wurden von den Gästen eiskalt bestraft und so stand es aus Orlener Sicht 1:3.  Nun zeigte sich allerdings die tolle Moral der Truppe sowie die bärenstarke Vorbereitung. Orlen konnte nun immer weiter zulegen, wohingegen Bierstadt immer mehr abbaute. Zahlreiche Tormöglichkeiten konnten herausgespielt werden, allerdings blieb die Chancenverwertung das große Manko! Erst ein Doppelschlag von Mohammed per Distanzschuss sowie Lukas nach Hereingabe von Jannes brachte die nötige Sicherheit sowie das Gefühl, dass der Führungstreffer nur noch eine Frage der Zeit zu sein schien. In den letzten zehn Minuten dann entschied die SGO per erneutem Doppelschlag das Spiel.
Zunächst bediente Lukas Timo, der zur Führung einschoss. Nur eine Minute später konterte die SGO gegen aufgerückte Gäste, Daniel spielte Youness frei und dieser blieb im 1 gegen 1 cool.

Alles in Allem ein ordentliches Spiel der Orlener Jungs – die allerdings am besten wissen,  dass sie es über die gesamte Spielzeit besser und konzentrierter können und mit Sicherheit auch wieder besser machen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.