Niederlage der U17 in Bensheim

Eine bittere Niederlage musste das im Gegensatz zum Heimspiel gegen Bad Vilbel stark verbesserte SGO-Team in Bensheim hinnehmen.

Anders als in der Vorwoche stimmte der Einsatz und der Wille der Mannschaft auf jeden Fall. Zu Beginn hatte man auch das Quäntchen Glück, das in den vergangenen Spielen so oft fehlte. Es wurde dieses Mal nicht jeder Fehler bestraft und so kam die Mannschaft immer besser in die Partie. Man konnte immer wieder Nadelstiche setzen und einen davon nutzte Leon in der 38.Minute auf Zuspiel von Aurelio zum umjubelten 0:1 für die SGO. Nach der Pause erhöhte Bensheim den Druck, doch die SGO stand zunächst sehr sicher. Durch die offensive Ausrichtung der Gastgeber taten sich Räume auf, die unser Team immer wieder zu vielversprechenden Angriffen nutzen konnte.

Bei den besten Möglichkeiten scheiterte Lucas am Keeper und kurz darauf zielte Niklas nach einer zu kurz abgewehrten Ecke leider über das Bensheimer Tor. In dieser Phase hätte man den Sack zu machen können bzw. müssen. Leider kam es, wie es kommen musste. Als Bensheim 3 Minuten vor dem Ende einen Angriff gut ausspielen konnte, musste ein Stürmer vor dem Tor nur noch den Fuß hinhalten und konnte damit zum 1:1 ausgleichen. Aber selbst ein Punkt blieb der SGO nicht erhalten.

In der letzten Minute der offiziellen Spielzeit konnten die Gastgeber mit einem Freistoß in den Winkel den nicht mehr für möglich gehaltenen Siegtreffer erzielen. In der Nachspielzeit versuchte die SGO noch einmal alles, kam jedoch zu keiner Möglichkeit mehr. Sehr schade, da man über die gesamte Spielzeit eine engagierte Leistung gegen ein Spitzenteam der Verbandsliga zeigen konnte.

Mit dieser Einstellung und einer Ernsthaftigkeit in den kommenden Trainingseinheiten macht dieses Spiel jedoch Mut, in den kommenden Partien endlich auch einmal etwas Zählbares einzufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.