Orlener Jungs mit starken Leistungen

A Junioren mit 1:1 bei selbsternannten Titelfavoriten

Am heutigen Samstag war ein engagiertes und deutlich besseres Spiel, als am vergangenen Dienstag, unserer A Jugend in Walluf zu erkennen. Nach nur 8 min., wusste Torwart Christopher S., die erste Großchance, des JFV, im 1 gegen 1 für sich zu entscheiden.

Daraufhin entwickelte sich ein munteres Auf und Ab in der Partie. Sicherlich wären alle Beteiligten mit einem 2:2 zur Halbzeit auch gut bedient gewesen. So stand es nach 45 min. jedoch noch 0:0.

Mitte der 2. Halbzeit, war es dann Kapitän Henrik M., welchem es nach einem Eckstoß per Kopf gelang, unser Team in Führung zu bringen. Diese sollte allerdings nicht lang halten. In der 82 min. glich der JFV Walluf zum 1:1 nach Eckball aus.
Weitere Chancen unsererseits wurden vergeben, bis Robin H. in der 90 + 2 min. im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Jedoch entschied der Schiedsrichter nicht auf Strafstoß, sondern pfiff das Spiel mit einem Endstand von 1:1 ab.
Tor: Henrik M. (71 min.)

B Junioren spielfrei

Da sich nach langer Suche, kein Testspiel finden ließ, lud Trainer Kai Mucke, seine Spieler zur Sondertrainingseinheit auf den Zugmantel. Um 11:00 Uhr hieß es dann Sprinttraining.

Parallel zu der Trainingseinheit spielte unsere E1 auf der anderen Platzhälfte. Diese Unterlag dem TV Idstein mit 5:2.
Tore: Fabian M., Dennis K. (je 1 Tor)

Zeitglich musste die E II in Heftrich bei einem kompletten älteren Jahrgang ran. Hört man das Ergebniss von 7:1, ist dies vor allen Dingen auf den Altersklassenunterschied zurückzuführen.

Nach Abfiff der Partie der E I und E II, ging unsere E III ins erste offizielle Heimspiel der Runde. Schließlich war man letzte Woche nur Gast, bei der eigenen E II. Das Spiel gegen Schlangenbad konnte unsere E III mit 5:0 für sich entscheiden.
Tore: Nick H. (3), Philipp W (1), Victoria B. (1)

D1 Junioren überzeugen trotz schwerer Verletzung

Am zweiten Spieltag der laufenden Saison musste die D1-Jugend der SG Orlen in Holzhausen ü. Aar bei der dortigen JFV Hohenstein antreten.

Die Bedingungen auf dem neuen Spielfeld waren nahezu perfekt, wenngleich es im Vorfeld des Spiels einen starken Regenschauer gab. Bei aufklarenden Himmel begann die Partie und die SG Orlen konnte bereits nach rund fünf Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Dann jedoch wurden die Spieler und die Zuschauer durch einen schweren Sportunfall des Benjamin R. geschockt. Das Spiel wurde durch den Schiedsrichter folgerichtig unterbrochen. Benjamin konnte durch herbeieilende Sanitäter erstversorgt werden und wurde anschließend in ein nahes Krankenhaus zur Weiterversorgung verbracht.

Die Spieler beider Teams waren sichtlich geschockt. Dennoch entschieden sie die Partie nach rund 45 Minuten Unterbrechung weiter zu führen. Es entwickelte sich zusehends eine spannende und sportlich schöne Partie, die mit einem 10:0 für die SG Orlen endete.

Abschließend bildeten die Spieler einen Kreis und riefen in den Taunus hinaus „Benni Rick komm bald zurück“. Dies zeigte allen Zuschauern, dass sich hier ein echtes Team gebildet hat, wo jeder Spieler zählt!
Tore: Lucas F. (3), Nico H. (3), Francesco R. (3), Ilias W. (1)

Auch D2 Junioren siegen

Eine lange und harte Vorbereitung zahlt sich aus. Von Spiel zu Spiel mit steigender Leistung, ist die D II nicht nur laut Tabelle auf einem guten Weg.

Schon in der 2. Spielminute war es soweit. Nach Vorlage von Daniel S. schob Tobias H. eiskalt zum 1:0 gegen die SG Hünstetten ein.  Das 2:0 gelang schon 2 min. danach. Nachdem Luca K. den Ball durchgesteckt hatte, erzielte Daniel S. das Tor. Kurz darauf wusste sich die SG Hünstetten zu wehren und es schlug zum 2:1 ein. Danach entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe, welchem aber zunächst keine Tore mehr folgten!

Nach kurzer aber klarer Halbzeitansprache vom Trainergespann Dirk Grellmann und Mario Hörrmann, wusste die SG Hünstetten sich nicht mehr zu wehren. Die D II der SGO jetzt mit klarem Blick nach vorne und einem Kapitän Nick H., welcher sich seine Abwehr so zu organisieren wusste, das nichts mehr von der SGH zu sehen war. So war es Yannis Z. welcher das 3:1 erzielte, ehe Tobias H. in der 42 min. den Sack zum 4:1 zumachte!

Die Steigerung von Spiel zu Spiel ist zu erkennen und die D II auf dem richtigen Weg.
Tore: Tobias H. (2), Daniel S. (1), Yannis Z. (1)

C Junioren schicken Bleidenstadt mit 8 Toren heim

Schon nach 3 min. war es Chris W. der die Weichen zum Sieg stellte. Dies sollte jedoch nicht das letzte Tor der Partie bleiben. Klar überlegen, konnte die SGO diese Überlegenheit ausspielen und gewann mit 8:0.

Tore: Chris W. (4), Marc H. (3), Lorenz M. (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.