1. Platz auf dem Spessarter Hartplatz

1. Platz auf dem Spessarter Hartplatz

Nach mehr als 3 Jahren befeiern 2000er und 2001er Jahrgang endlich wieder einen Turniersieg

Mit einem Zittersieg im Elfmeterschießen, konnte man das Turnier auf dem Spessarter Hartplatz für sich entscheiden. In der Entscheidung vom Strafstoßpunkt musste sich der Gruppenligist aus Mainz Gonsenheim mit 5:3 geschlagen gegeben. 

Aber von Anfang an: Nach langer Fahrt war man kurz hinter Koblenz endlich in Spessart angekommen. Mit dem Wissen seit Jahren kein Turnier mehr gewonnen zu haben, stand man in der ersten Partie dem Gastgeberteam gegenüber. Nach Toren von Nico H. und Lucas F. konnte man mit einem 2:0 Sieg positiv, in die weitere Gruppenphase schauen.

Im zweiten Spiel des Turnieres konnte man ein durchaus glücklüches 0:0 unentschieden feiern. Der DFB Pokalsieger vom Jahre 1959 aus Essen, schien mit diesem Ergebnis nicht so zufrieden, wie die Jungs aus Orlen. Das kommende Spiel in der Gruppe konnte man dank Tor von Fathi G., ebenfalls für sich entscheiden. Im letzten Gruppenspiel trennte man sich gegen Wittlich mit 0:0.

Nach der Gruppenphase war noch eine Zwischenrunde zu spielen, in welcher man durch Tore von Nick H., Nico H. und Lucas F. mit 4:0 ins Halbfinale gegen Schwarz Weiß Essen II einzog.

In einer packendenden Abwehrschlacht, im Halbfnale, war es Nico H., welcher nach super Vorarbeit von Lucas F., den Ball für den Torwart unhaltbar im Winkel unterbrachte. Die letzten 8 min. der Partie, hieß es nun auf dem 7ener Feld, mit einer 4er Abwehkette, das eigene Tor sauber zu halten. Als dies im strömenden Regen gelang, war die Freude schon unendlich groß. 

Im Finale stand man dann Mainz Gonsehnheim gegenüber. Unterkühlt und ohne jegliche Kraftreserven, stand man nun vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Die Abwehrkett um Berat A., Silas B. und Jakob T. löste ihre Aufgabe perfekt. Selbst wenn der Ball einmal an diesen dreien vorbeikam, war es Tobias H. im Tor, welcher das Tor zu hüten wusste. 

Nun zum oben angekündigten Elfmeterschießen, hier trafen zum Turniersieg Tobias H., Daniel S., Berat A., Fathi G. und Lucas F. Betonenswert ist, das man erst im zweiten Schuss von Mainz Gonsenheim, das erste Gegentor im gesamten Turnierverlauf hinnehmen musste. 

Im Anschluss kannte die Freude keine Grenzen mehr. Die nicht gerade vom Erfolg verwöhnten D Jugendlich, triumphieren über zahlreiche Gruppenligisten, aus verschiedensten Budesländern. Auf der Rückfahrt legte man noch einen kurzen Stopp im MC Drive ein und versorgte die laut feiernden Busse, mit Burgern und Pommes. Das hatten sich die Jungs verdient, schließlich kehrte man erst kurz vor 10 in die Heimat zurück. 

Ein Dank gilt dem Veranstalter aus Spessart!

Es spielten: Tobias H., Julian Z., Silas B., Berat A.,Fathi G., Lucas F., Nico H., Nick H., Daniel S., Jakob T. 

Nun gilt es am Wochenende für die D1 gegen den FSV Bad Schwalbach die Tabellenspitze nicht aus den Augen zu verlieren und für die D2, auf dem Aarbergener Hartplatz 3 Punkte einzufahren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.