D1 Junioren zurück in der Erfolgsspur

D Junioren feieren Kantersieg gegen den TV Idstein II, den TSV Bleidenstadt und den 1. FC Kiedrich 
 
Die D Junioren haben nur drei Tage nach dem bitteren Pokalaus in Idstein Wiedergutmachung betrieben. Das Team um Trainergespann Sven Christiansen und Jan Mucke kam vergangenen Samstag zurück in die Erfolgsspur und schlug den TV Idstein II mit 8:0. Die erste Minute dauerte es jedoch, bis die deutliche Überlegenheit zu sehen war. So war es in der 13. Spielminute Luca K. der die SGO aus dem Mini-Tief zu befreien wusste.
Mit neuem Siegeswillen und Spaß am Fußball, fielen Tore im Minutentakt. So war es Lucas F., welcher gegen seinen Ex Verein innerhalb von 6 min. einen Hattrick zu erzielen wusste und das Spiel so noch deutlicher gestaltete als angenommen.
 
Das Spiel an diesem Samstag in Bleidenstadt begann tempo- und torreich, sodass nach gut 10 Minuten Spielzeit bereits der Treffer in Richtung Sieg gelang. In der Folge konnten die groß gewachsenen Bleischter, das hohe Tempo unserer D1 nicht mehr mitgehen und mussten sich oftmals tollen Kombinationen hingeben. Der Halbzeitsstand von 2:0 konnte letztendlich zu einem 4:0 ausgebaut werden, wobei der TSV mit diesem Ergebniss zufrieden sein konnte, da unseren D Junioren wie so oft die Effizienz fehlte.

Am darauffolgenden Sonntag nutzte das Trainergespann das Spiel erfolgreich zum Durchwechseln und ausprobieren. So stand für Silas B. Nick H. in der Startaufstellung, von welchen kein Aussenstehender gedachte hätte, das dieser ansonsten nicht fest in der D1 gesetzt ist. Ein erneutes Zeichen dafür, das die Durchlässigkeit zwischen D1 und D2 gelebt werden soll, gut funkrioniert. Schließlich kann man am Ende auf ein 7:0 gegen den 1. FC Kiedrich zurück blicken, welches durch ein Tor des neu ernannten Stürmers Ilias W. bereits in der 5. minute in die Wege geleitet wurde.

Jetzt freut man sich auf das erste Rückrundenspiel in der kommenden Woche beim SV Neuhof. Anstoß wird dort um 18:00 Uhr sein.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.