Zurück an der freien Luft

D1 siegt im ersten Test gegen Gruppenligisten Walluf mit 1:0


In den ersten Minuten war eine engagierte Orlener Mannschaft zu sehen, welcher es nicht gelang die anfängliche Überlegenheit, in ein Tor umzumünzen. So war es in der 7. Spielminute Ilias W. der eine Großchance vergab. Umso mehr Zeit verging, desto stärker wurde der schwächelnde Gruppenligist aus Walluf. 

In der gesamten Partie waren wegen spielerischen Schwächen beider Seiten, wenige Torchancen zu sehen. Ein durchgängig wechselndes Orler Team, kam mit den vielen Versuchen des Trainerteams um Mario H. und Jan M. gut zurecht und fand sich in der Abwehr immer wieder, so geriet man zu keinem Zeitpunkt in Rückstand. 

Nach einer zufriedenstellenden 1. Halbzeit, war es nach wenigen gespielten Sekunden, in der 2. Halbzeit Tobias H., der eine Unwachsamkeit des Gruppenligisten ausnutzte und zum 1:0 einnetzte.

Ab der 40 Spielminute ging die Leistung der Orler 9 jedoch deutlich zurück, es war zu sehen, dass Walluf in der Vorbereitung auf die Rückrunde den Tick weiter ist. Schließlich startet die Gruppenliga bereits nächste Woche in die Rückrunde. Über eine gute kämpferische Leistung, gelang es jedoch das Gegentor zu verhindern und mit Kontern Nadelstiche zu setzten, welche jedoch zu keinen weiteren Toren führten. Für das erste Spiel nach einer langen Hallensaison, kann man insgesamt zufrieden nach vorne Blicken und hat Basics auf die man aufbauen kann.

Für die nächsten Woche heißt es Fitness sammeln, um am 02.03.12 perfekt in die Rückrunde starten zu können. Aber erst mal müssen die D Junioren am morgigen Sonntag erneut in der Halle ran.

In der Zwischenrunde der Kreishallenmeisterschaft, steht man Bleidenstadt, Idstein III, Bad Schwalbach und der SG Hünstetten gegenüber. Ziel sollte es sein den 3. Platz der letzten Saison zu toppen. Je nachdem wie sich das heutige Testspiel morgen auf die Kräfte auswirkt, sollte dies auch ein realistisches Ziel sein. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.