Schwarzes Wochenende für C Junioren

C I unterliegt trotz stärkerer Leistung

 

Der SV Neuhof stellte gegen die C1 im Pokalviertelfinale den Spielverlauf auf den Kopf und sicherte sich den Einzug in die nächste Runde.. Nach schwachem Beginn wurden die Jungs vom Zugmantel immer Stärker und spielten sich 3 Großchancen raus, während Neuhof ohne Torschuss in die Halbzeit ging. Die mangelhafte Chancenverwertung der spielfreudigen SGO einer der wenigen Kritikpunkte aus Sicht der Taunussteiner.  Der SVN gestaltete den zweiten Durchgang etwas ausgeglichener, nach Führung des Zugmantelteams wusste Neuhof das Spiel in der 2. Minute der Nachspielzeit auszugleichen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.

Am vollen Zugmantel erlebten die Anhänger der SGO  ihr Team ab der 20. Spielminute  initiativ und im Vorwärtsgang. Die Gastgeber waren wacher, handlungsschneller und ballsicherer als die Nachbarn aus Neuhof, Lorenz M. verpasste die frühe Führung nur knapp (20.) Neuhof hatte immense Probleme im Spielaufbau und mit der wachen Orlener Art klar zu kommen.

Bei den spielfreudigen und weiterhin überlegenen Orlener, hakte es einzig beim finalen Pass oder beim Abschluss:  In der 2.Hälfte war es jedoch Lorenz Menges, der die Führung zu erzielen wusste. Nach dem Führungstreffer wurde Neuhof deutlich agressiver und körperlich präsenter. So gelang in der 2. Minute der Nachspielzeit der Ausgleich und in der Verlängerung das dann doch verdiente 2:1 und 3:1. Der Aufwand der ersten 70 Spielminuten war wohl doch zu groß gewesen.

Am 02.11.2013 kommt es in der Liga erneut zum Derby. Hier will man sich revanchieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.