Finale oho, Finale ohoho - D-2 erreicht Pokal-Finale

An diesem Wochenende zogen unsere D2 Junioren in das Kreispokal Finale ein. Alle waren gespannt und wollten den Sieg. Noch ein paar aufmunternde Worte von den Trainern Guiseppe Caserta und Nils Mucke und dann konnte es los gehen. Schon gleich die erste Chance konnte von den Jungs verwertet werden. Hennig bekam auf der linken Seite den Ball ging am ersten Gegenspieler vorbei

und schnell war auch der Zweite ausgespielt, Lupfer über den Torwart und der Ball zappelte im Netz. Unsere D-2 spielte besser und kurz darauf wurde das Team erneut dafür belohnt. Das 2:0 erzielte Nils, der sich dachte „da ziehe ich doch einfach mal von 20 Metern ab“. Das gegnerische Team des VFJ Hünstetten wurde zum Ende der ersten Halbzeit stärker. Ein Patzer unseres Mittelfelds reichte und schon wurde der Ball an Torwart Tim vorbei geschoben. Nach der Halbzeit ging man mit voller Motivation raus. Und schon fiel auch das 3:1 durch einen schönen Pass von Marc auf Hennig der ihn erneut   verwertete. Trotzdem wurden die Jungs nervös und schnell fiel das 3:2 nach einem Konter. Im Anschluss daran war das Spiel ausgeglichen. Tim hielt einige Bälle sehr gut und Noah gewann so gut wie jeden Zweikampf in der Abwehr. Vorne wurden die sich ergebenden Chancen nicht genutzt, sodass das Trainerteam weiter zittern musste. Dafür war am Ende die Freude umso größer. In der Kabine hörte man nur noch den Ruf „FINALE OHO FINALE OHOHO“.

Jetzt heißt es am 1. Mai gegen Walluf den Pokal wieder nach Orlen holen!

DAS PACKT IHR JUNGS WIR GLAUBEN AN EUCH!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.