Nächste Auswärtniederlage

Unnötige Auswärtsniederlage

Flutlicht, Hartplatz, Fritz-Walter Wetter, eine gefährliche Mischung für technisch orientierte Mannschaften. Trotz ehrgeizigem Anfang und einer Feldüberlegenheit gelang es unserer Mannschaft nicht, aus den investierten Anstrengungen Kapital zu schlagen.

 

Mehrere Versuche scheiterten an der Größe des Tores oder der Zielgenauigkeit. Alles was auf das Tor kam, wurde zur Beute eines unscheinbaren, aber schon bald warmgeschossenen Torwartes. So wurde in der 30.min ein altes, abgedroschenes Lied gespielt: Konterchance, Gegentor. Weiter spielten wir engagiert auf des Gegners Tor, aber unpräzise und nicht entschlossen genug.

Kurz vor der Pause dann das zweite Gegentor, ebenso aus einer Kontersituation.

Auch in der zweiten Hälfte blieben die Bemühungen unbelohnt und unserer Mannschaft gelang erst in der 85.min das 2:1 Anschlusstor durch Tobias Oertel auf Vorbereitung von Robin Herold. Eine schmerzliche und nicht erwartete Niederlage.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.