Turbulente Wochen für C Junioren

In 2 Wochen 3 Punkte für C1 und 3 Punkte für C2 

Bereits am 02.11.2013 gewann unsere C2 souverän gegen den Nachbarn aus Neuhof. Klar Feldüberlegen konnte Benjamin R. nach nur wenigen Minuten zum 1:0 treffen. Allerdings gelange es den unterlegenen Neuhofern das 1:1 zu erzielen. Durch Treffer von Cuma C. und Eren C. gewann man schlussendlich mit 3:1. Traurige Nebengeschichte 3 Minuten vor Abpfiff verwies der Schiedsrichter Ivan L. mit einer höchst zweifelhaften roten Karte des Platzes. Unsere C1 konnte sich erst am 09.11.2013 wieder Punkte sichern. Mit einem 3:0 gewann man gegen den FSV Winkel II.

Eine Woche zuvor hatte man sich beim Derby gegen den SV Neuhof noch einiges vorgenommen. Die erste Halbzeit verlief auf Augenhöhe. Den Unterscheid machte der Spieler mit der Nummer 8 des SV Neuhof der es wusste eine super Flanke zu schlagen, wodurch Neuhof mit 1:0 in Führung gehen konnte.

Schade, wäre man mit einem 0:0 in die 2. Halbzeit gegangen wäre diese vielleicht anders verlaufen. Schließlich wäre ein Remis zur Halbzeit noch verdient gewesen. Nach 70 Minuten durften die Jungs der SGO jedoch froh sein, das Neuhof nicht mit 8 oder 9 Toren gewann. Der körperliche Unterschied machte unseren Spieler zu schaffen, welche nach dem 2:0 die Köpfe hängen ließen und so weitere 3 Tore bekamen. Am Ende stand es verdient 5:0 für die Gast aus Neuhof.

Am letzten Samstag zeigte unsere C1 dann, dass es auch anders geht. Tief Stehend fiel den Winklern nicht viel ein und Lorenz M. konnte aus einem Konter heraus das 1:0 erzielen. Dass man vor der Halbzeit nicht noch zum 2 oder 3:0 traf war alleine der fehlenden Coolnes vor dem Tor geschuldet. In der 2. Halbzeit gab es erneut riesige Torchancen, unter anderem einen Elfmeter, den unser Team nicht zu nutzen wusste. 

Erst 5 Minuten vor Schluss machte Lorenz M. den Sack nach super Vorarbeit von Lucas F. zu. Die Krönung des Ergebnisses gelang am Ende Adrian K. in der Nachspielzeit, dieser erhöhte zum 3:0. Allerdings war die Angst zwischenzeitlich zu spüren, doch noch einen Gegentreffer zu fangen, schließlich war das der C2 am Mittag noch passiert. Dieser gelang es trotz mehrerer 100 Prozentiger Torchancen nicht, einen 2:0 Rückstand gegen den TV Idstein III aufzuholen. Aus einem Konter heraus machten die Gäste dann sogar noch das 3:0. Schade denn auch hier wäre aufgrund der guten Leistung mehr drin gewesen. Der Mannschaft fehlten allerdings auch Eren C. Muhammed C., da sie in der C1 aushalfen und Ivan L. der 2 Wochen rot gesperrt ist. 

Am Wochenende geht es für die C1 nach Heftrich, während das Spiel der C2 verlegt worden ist. 

Am Samstag haben alle Spieler und Trainer der SG Orlen dann die Möglichkeit am Spiel „Deutschland gegen den Rest der Welt“ in Köln teilzunehmen. An dieser Stelle einen Dank an Christian Howaldt, der unserer SGO die Karten ermöglicht hat. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.