Wille kann Berge versetzen!

Wille kann Berge versetzen!

B-Jugend siegt beim Tabellenführer

Am Freitagabend gastierte unsere B-Jugend beim bis dato Verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Bleidenstadt und siegte letztlich nicht unverdient mit 3:2(1:0).

 
Zu diesem Topspiel Erster gegen Dritter (Winkel II hatte uns aufgrund unseres Remis in Würges vom Zweiten Platz verdrängt) reisten unsere Spieler hochmotiviert an. Zusätzlich brachte der Derbycharakter eine weitere Motivationsspritze. Falls dies noch nicht reichen sollte, packten die Trainer Tobias Oellers und Beycan Gizir nochmals das Team und führten ihm vor Augen, dass Siege in solchen Matches besonders schön sind und die Spieler sollten sich vorstellen wie es wäre nach dem Spiel drei Punkte zu feiern, was nach getaner Arbeit dann auch lautstark umgesetzt wurde.

Zuvor aber stand ein hartes Stück Arbeit. Robuste und spielerisch gute Gastgeber zeigten durchaus warum sie bis dahin stets als Sieger vom Platz gingen. Unsere Jungs aber rannten, kämpften und trieben den Gegner so phasenweise zur Verzweiflung. Nachdem man den Bleidenstädter Anfangsdruck überstanden hatte, fanden wir so langsam ins Spiel und konnten auch den ein oder anderen spielerischen Akzent setzen. Aus diesen Offensivbemühungen entstanden dann auch die ersten kleineren Torchancen. Dann brachte Anil die SGO per Flachschuss aus einer etwas unübersichtlichen Szene mit 1:0 in Führung. Mit etwas Glück (Lattenschuss) und viel Einsatz wurde der Vorsprung bis zur Pause gehalten. Tom hatte sogar die große Chance zum 2:0, schoss aber nach Christophers Kopfball den anschließenden Abpraller leider etwas überhastet über das leere Tor. In der Pause sprach man sachlich die wenigen Fehler an, mahnte weiterhin zu hoher Aufmerksamkeit und starkem Willen. Offenbar hatten alle gut zugehört. In die zweite Halbzeit startete unser Team nämlich furios. Christophers abgefälschten Schuss aus ca 22-23 Metern konnte der Keeper nicht festhalten. Lasse reagierte am schnellsten und verwandelte zum 2:0. In der Folge hatte unser Team das Spiel trotz allen Drucks der Bleidenstädter recht gut im Griff. 1-2 Konterchancen führten aber leider nicht zum 3:0. Dann fiel stattdessen doch der Anschlusstreffer. Allerdings hatte der Torschütze den Ball mit der Hand mitgenommen, was der Schiri leider übersah. Auch die 5minütige Hinausstellung gegen Onur wegen Ballwegschlagens war reichlich übertrieben. Unsere Elf aber ließ sich kaum beirren. Bleidenstadt kam nun kaum mehr zu klaren Aktionen. Unsere Defensive stand weitestgehend sicher. Dann konnte Marc mit einem strammen Schuss aus ca 20 Metern sogar das 3:1 erzielen. Das zweite Bleidenstädter Tor in der Nachspielzeit kam dann aus Sicht der Gastgeber zu spät und auch die Zeitstrafe gegen Felix F, weil er den Ball danach nicht freigab, fiel nicht mehr ins Gewicht. Dann brandete großer Jubel im Orlener Lager auf. Durch diesen Erfolg hat man noch mehr Spannung in die Liga gebracht und liegt recht gut im Rennen. Nun gilt es aber nicht nachzulassen, denn mit dem Auftritt bei Winkel II, steht bereits das nächste Topspiel unmittelbar bevor. Für den Moment darf aber auch der Sieg genossen werden, welcher durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erreicht wurde und Selbstvertrauen geben sollte. Wie die Jungs sich zur Wehr setzten und immer an sich glaubten war toll und zeigt welches Potenzial in der Truppe steckt, so sie es denn abrufen, was an diesem Abend tatsächlich so war.
Für die SGO am Ball: Anil, Christian, Christopher, Felix F, Felix U (Tor), Lasse, Laurent, Marc, Nils, Noah, Onur, Pascal, Robin, Sebastian und Tom. Prima Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.