B-Junioren mühen sich zu Testspiel-Sieg

Aller Anfang ist schwer

Viel Sand war noch im Getriebe der Orlener B-Jugend, als man zu einem kurzfristig anberaumten Test in Wiesbaden bei der B2 der Freien Turner antrat. Nach einem unnötigen Ballverlust lag man durch einen Weitschuss in Rückstand. Als Christopher im Strafraum gelegt wurde, nutzte Felix F. den fälligen Elfmeter zum Ausgleich.

Aber auch damit wurde es nur wenig besser und etwas unglücklich kassierte man den erneuten Rückstand. Nach einer Freistoßhereingabe fiel der Ball mit etwas Fortune einem Stürmer vor die Füße, der ohne große Mühe einnetzte. Zur Halbzeit mahnten die Trainer dann mehr Konzentration, Laufbereitschaft, Ehrgeiz und Spielfreude an. Ohne zu glänzen wurde es nun doch besser und so konnte man das Spiel verdientermaßen noch drehen. Zunächst bediente Tom unseren Rückrunden-Kapitän Onur zum 2:2 und Tom schloss dann den schönsten Orlener Angriff über Lasse und Robin zur erstmaligen Führung ab. Ein weiterer Strafstoß (Foul an Lasse) führte dann durch Pascal zum 4:2 Endstand. Überzeugend war das noch nicht, aber durch die Leistungssteigerung in Hälfte 2 doch ein verdienter Sieg über einen doch weitestgehend biederen Gegner. Nach der langen Pause von fast 2 Monaten aber nicht ungewöhnlich, da fast alle Spieler noch nicht wieder voll da sind und auch nicht sein können. Zudem waren durch die kurzfristige Ansetzung des Spieles nur 11 B-Jugendliche an Bord. Ergänzt wurde der Kader durch die beiden C-Jugendlichen Marcus P. und Lucas F., welche sich insgesamt sehr gut und positiv einbringen konnten. Also, weiter arbeiten Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.