Rückrundenstart der B-Junioren gelingt

In einer vorgezogenen Partie des ersten Rückrunden-Spieltags gab sich die B-Jugend der SGO keine Blöße und holte beim verdienten 7:2(1:0)-Sieg in Breithardt gegen Hohenstein drei Punkte.

Nach der frühen Führung durch Marc (5.) im zweiten Nachsetzen nach einem Schuss von Felix F., machte man es sich aber im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit unnötig selber schwer. Obwohl man keine Chancen des Gegners zuließ. Aber im Spiel nach vorne traf man zu oft die falschen Entscheidungen.

Dribbling statt Passspiel, den falschen Pass oder den falschen Laufweg. Nach mahnenden Worten in der Kabine wurde es dann mit Wiederanpfiff deutlich besser. Nur knapp drei Minuten waren gespielt als Robin nach Freistoss von Nils gekonnt auf 2:0 stellte. Nach Foul an Chrissi verwandelte Pascal nur kurz drauf einen Foulelfmeter souverän zum 3:0 und wiederum nur wenige Zeigerumdrehungen später machte erneut Robin das 4:0. Im Glauben des sicheren Sieges passte man dann einmal bei einem langen Ball nicht auf und kassierte das 1:4. Kurzzeitig wurde es grundlos etwas hektisch. Dann machte Marc das 5:1. Danach schenkte man Hohenstein auch noch einen zweiten Treffer nach einer Unzulänglichkeit nach einer Ecke. In der Schlussphase kam dann Christopher durch einen abgefälschten Schuss auch noch zu seinem Erfolgserlebnis und Marc stellte per fulminantem Weitschuss den 7:2 Endstand her. Vor allem wurde in Hälfte Zwei nun auch mal Fussball gespielt. Einige flüssige Kombinationen kamen zustande und es waren sicher noch 1-2 Tore mehr möglich. Letztlich war der Sieg hochverdient, auch wenn es noch viel Luft nach oben gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.