D-2 Junioren erkämpfen Punkt in Walluf

Nach einer sehr intensiven Vorbereitung mit Trainingslager ging die D2 an diesem Sonntag in Niederwalluf ins erste Rückrundenspiel.

Kaum war das Spiel angepfiffen gab es gleich nach 2 Minuten den ersten Eckball. Flach rein auf Henning der ihn nur noch ins Tor schieben musste. Das begann ja gleich schon gut! Nach weiteren vergeben Chancen (auf beiden Seiten), machte Walluf den Ausgleich in der 17 Minute.

Dies geschah durch einen Fehler im Mittelfeld, da zwischen den zwei Zentralen das Loch zu groß war und die Abwehr nur zuschaute als der Gegenspieler abzog und der Ball unhaltbar ins Tor ging. Bis zur Halbzeit gab es noch einige Chancen für Walluf die sie nicht nutzen konnten, da Torwart Tim seinen Kasten sauber hielt.

Eine intensive motivierende Ansprache von Trainer Nils Mucke brachte in der Halbzeit noch mehr Willen zu siegen. Die Jungs fingen in der zweiten Hälfte wieder gut an Manu, Leon und Nils vergaben noch einigen Großchancen. Dies war nicht schlimm dachte man sich in der 43 Spielminute, als alle  den Ball schon im Tor liegen sahen. Aber nein Pfosten von Leon im 1 gegen 1 gegen den Torwart. Daraufhin gab es noch einige Chancen für Walluf, die diese auch nicht nutzen konnten da Tim heute kaum zu bezwingen war und die Abwehr auch gut stand.

Aber in der letzten Minute läuft die starke Nummer 10 des Gegners allein aufs Tor zu, Mehmet konnte nur noch mit einem Foul vorm eigenen Strafraum zu verhindern. Dies gab nochmal einen Freistoß, den der Gegner daneben schoss.

Hier sah man doch wieder, dass sich kämpfen lohnt. Am Ende ein verdientes Unentschieden auf beiden Seiten.  Weiter so!! Jetzt heißt es am 1. Mai im Pokalfinale den JFV Walluf zu bezwingen um den Pokal wieder nach Orlen zu holen.

Immer weiter kämpfen Jungs!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.