Heimsieg der D2 gegen die SG Hünstetten

Nach dem guten Start unserer D2 in Walluf ging es dieses Wochenende gegen den Nachbarn aus Hünstetten. Die Orlener fingen guten an mit schönen Doppelpässen und prompt war auch das 1:0 für sie gefallen. Der Kapitän Manuel erzielte so in der 3 Minute durch einen schönen Doppelpass mit Nils das 1:0. Danach ging es gut weiter für das Team. In der 10 Minute kam Lucas rein. Kaum war er im Spiel, erzielte er durch einen schönen Alleingang das 2:0.

Nun fühlte sich die Mannschaft sicher. Aber einen Moment hatte man auf der linken Abwehrseite geschlafen und der Spieler kam ungehindert zur Flanke und der Gegner schob den Ball ins Tor und konnte so den Anschlusstreffer für die SG Hünstetten erzielen. Die Hünstettener spielten weiter stärker und kamen immer besser ins Spiel. Aber durch einen wunderschönen Weitschuss in der 20 Minute von Lucas führten die Orlener 3:1. Doch kurz vor der Halbzeit gelang  dem Gastverein das 3:2 durch Direktabnahme. Man ging, obwohl man gut spielte, mit gedrübter Stimmung in die Halbzeitpause.

Nach ein paar motivierenden Worten ging man gut in die zweite Hälfte. Manuel dribbelt sich auf der linken Seite durch, Pass auf Nils, der ihn abprallen lässt und Manuel macht ihm zum 4:2 rein. In der Folge gab es noch auf beiden Seiten gute Torchancen. In der 42 Minute machte man dann alles sicher. Lucas erzielte dann sein drittes Tor im Spiel nach Abpraller vom Torwart von Hünstetten. Man hätte noch das 6:2 erzielen können, doch es war die Power raus. Nils schoss nochmal an den Pfosten kurz vor Schluss.

Dann war das Spiel vorbei. Die Orlener Jungs gewinnen am Ende verdient 5:2. Am nächsten Freitag ist man dann zu Gast beim Tabellen-Dritten dem  VFJ Hünstetten. Wenn man dort auch einen Sieg einfahren kann ist man mit Walluf punktgleich auf dem 2. Rang. Wisper Lorch bleibt jedoch souverän auf dem 1. Platz. Genauso muss es weiter gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.