D-Junioren holen 3 wichtige Punkte gegen den Abstieg

Mit einem eindrucksvollen 4:0 Heimsieg gegen den FV Biebrich 02 hat sich die D-1 wieder Abstand auf die Abstiegsplätze in der Gruppenliga Wiesbaden verschafft. Schon zur Halbzeit lag man nach einer tollen Vorstellung mit 4:0 in Führung und hat den bis dato in der Rückrunde nur mit Siegen gestarteten Gegner aus der Landeshauptstadt wohl überrascht. War man nach zuletzt zwei Niederlagen und einem Unentschieden gegen die erfolgreichste Rückrundenmannschaft doch wohl eher Außenseiter.

Schon in der 7. Spielminute ließ der an diesem Samstag glänzend aufgelegte Kevin dem Torwart der Biebricher keine Chance und vollstreckte eiskalt zum 1:0. Schon 3 Minuten später erhöhte wiederum Kevin per Kopf zum 2:0. Der Gegner aus Biebrich war sichtlich geschockt und die Defensive der „Orler Jungs“ ließ heute nichts zu. Als dann der sehr gute Schiedsrichter den Biebricher Verteidiger nach einem bösen Faul an Fatih für 5 Minuten rausschickte konnte man die Überzahl souverän runterspielen.

Als dann Fabi einen Freistoß von der halblinken Seite mit viel Zug Richtung langen Pfosten lenkte, verwandelte Nico volley wunderschön zum 3:0. Wiederum Kevin setzte sich in der 25. Spielminute auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und legte dann uneigennützig auf den freistehenden Fatih auf, der zum 4:0 vollstreckte. Mit diesem Ergebnis im Rücken beschworen die Trainer das Team nun die zweite Halbzeit weiterhin konsequent sowohl im Zweikampfverhalten, als auch in der Laufbereitschaft anzugehen. Hatte man sich doch endlich mal eine Humba zum Spielende vorgenommen.

In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel, Defensiv stand das Team sehr kompakt und arbeitete hervorragend, nach Vorn spielte man nicht mehr konsequent, sodass mögliche weiter Tore nicht mehr zu verzeichnen waren.

In der Summe zeigte das gesamte Team eine tolle Einstellung und entschuldigte sich damit für die schwächere Vorstellung in Dietkirchen. Heute war uns aber auch mal das Glück holt und die Torchancen wurden endlich mal in Tore umgewandelt. Ob es an der Video-Analyse oder am Training oder der Einstellung lag bleibt wohl das Geheimnis dieser Mannschaft, bei der auch die Trainer häufig überrascht werden. Aber eine so positive Überraschung kann es ruhig noch häufiger geben;-))

Einzig bei der Umsetzung der HUMBA müssen sich die Trainer noch Nachhilfestunden bei der C-Jugend holen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.