Revanche für ein verlorenes Hinspiel

A Junioren besiegen Hohenstein mit 3:1

Gegen einen Gegner, der uns in der Hinrunde bezwungen hat, wollten wir uns in diesem Spiel revanchieren und das Spiel gewinnen. Zuerst war der Gegner jedoch zweikampfstark und –willig, was sich jedoch relativ schnell ändern sollte.

Spätestens nach dem 1:0 in der 19.min durch Tobias Oertel, von Leon Bauer vorbereitet, erlahmten die Kräfte des Gegners zusehends.

 

Leider konnten wir in der Phase bis zur Pause aus einigen guten Möglichkeiten keinen Ertrag mehr schöpfen, so dass es bis zur Pause beim 1:0 geblieben wäre, wenn nicht in der 43.min Leon Bauer mit einem sehenswerten Flugkopfball einen ebenso schönen Flankenlauf von Jaspar Wcislo veredelt hätte.

So war dem Spiel Fahrt und Spannung genommen und mit dem 3:0 durch Tobias Oertels Foulelfmeter, verursacht an Niklas Eck, war bereits in der 50.min das Spiel entschieden.

So plätscherte es so vor sich dahin, wir vergaben noch ein paar Chancen und der Gegner traf in der 59.min nochmal, ohne dass dies zu einem Aufbäumen führen konnte.

Am Ende blieb ein ungefährdeter Sieg an einem lauen Frühlingsabend.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.