Es war mehr drin als nur der Ehrentreffer...

Als kurz vor Spielbeginn die Tore über den Platz geschoben wurden, war klar, dass die E2 einen Vorgeschmack auf die D-Jugend-Zeit bekommen würde. Es wurde von Sechzehner zu Sechzehner auf einem D9-Feld und dazu auch noch auf Naturrasen gespielt. Es war also zu befürchten, dass unsere E2 auf dem ungewohnten Untergrund und dem ungewohnt großen Platz Schwierigkeiten bekommen würden. Ganz entgegen dieser Befürchtungen verliefen die Anfangsminuten äußerst verheißungsvoll mit hochkarätigen Torchancen von Victoria (2. und 4. Spielminute). Leider wurden die Chancen nicht genutzt, was sich bereits kurze Zeit später rächen sollte. Es stand nämlich ab der 11. Minute nicht 2:0 für unsere E2, sondern für die Heimmannschaft aus Idstein. Die E2 sah sich zunehmend in die Defensive gedrückt. Die eigenen Versuche nach Ballgewinnen durch schnelles Spiel nach vorne für Entlastung zu sorgen, wurden meist nach ein oder zwei Stationen bereits wieder beendet, so dass es schließlich mit 0:3 aus Sicht der Orler in die Pause ging. Nach der Pause knüpften die Idsteiner an die erste Halbzeit an und erzielten in rascher Folge weitere Tore; darunter leider auch ein Orler Eigentor.  

Mit dem Schlusspfiff gelang Annika mit einem sehr schönen Distanzschuss unter die Latte der Ehrentreffer, so dass das Spiel mit einem versöhnlichen Ausklang endete. 

Aufstellung: Philipp, Annika, Maximilian, Fabian, Julian, Nick, Victoria, Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.