E 1 gewinnt 2005er Leistungsvergleich auf dem Halberg

Am 31.08.2014 kam unsere E 1 unversehens zu einem frühen Saisonstart. Die TSG Wieseck hatte dem SV Wehen kurzfristig für einen Leistungsvergleich von Mannschaften des Jahrgangs 2005 abgesagt. Die E 1 (Jahrgang 2004) konnte einspringen, auch wenn einige Spieler des Stammkaders fehlten. Ole verstärkte die Mannschaft noch als einziger 2005er.

Der Leistungsvergleich wurde in Tunierform zwischen den Mannschaften den SV Wehen, SG Rosenhöhe Offenbach, Sportfreunde Eisbachtal, des FC Hennef 04 und unserer Mannschaft ausgetragen, Spieldauer je 20 Minuten.

 

Gleich im ersten Spiel hatten wir es mit dem SV Wehen zu tun, eine neu gebildete Mannschaft, die eines ihrer ersten Spiele austrug. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel beider Mannschaften, wenige Pässe kamen an. Lucas erzielte allerdings mit einem sehenwerten Freistoß, den der Torwart nicht festhalten konnte bereits nach 5 Minuten das 1:0 für Orlen. Das gab der Mannschaft mehr Sicherheit und Chancen für Wehen blieben Mangelware. Unser Torwart Sören entschärfte die Chancen für die Wehener in soueräner Manier. Paul übernahm die zentrale Rolle als Abwehrchef und beendete die Angriffsversuche des Gegners ein ums andere Mal, bevor sie richtig anfangen konnten. Mit einer soliden Abwehrleistung und einigen guten Angriffen, die leider erfolglos blieben, beendete man das Spiel mit 1:0. Die Wehener Mannschaft wird man in der Kreisliga wieder treffen.

Im nächsten Spiel warteten die Sportfreunde aus Eisbachtal. Man erlebte den Gegner, der im ersten Spiel noch ein Unentschieden gegen Offenbach erreichte, völlig von der Rolle. Mit aggressivem Pressing  unserer Mannschaft von Beginn an ließen sich die Gegner offensichtlich derartig beeindrucken, dass es bereits nach 5 Minuten 4:0 stand (zweimal Marvin, zweimal Lucas). Danach entspannte sich weiter ein überlegenes Spiel unseres Teams in dessen Verlauf nochmal Marvin und zweimal Tim auf insgesamt 7:0 als Endergebnis erhöhten.

Im vorletzten Spiel stand die SG Rosenhöhe Offenbach auf dem Platz. Auch hier war unsere Mannschaft dominant. Aber man merkte langsam, dass die meisten Spieler bereits eine Woche Fußballcamp hinter sich hatten und die Konzentration ließ nach. Tim und Marvin trafen jeweils den Pfosten bevor Paul mit einem herrlichen Freistoß in den Winkel die Entscheidung erzielte. Rosenhöhe hatte keine größeren Torchancen mehr, so dass es zu einem ungefährdeten dritten Sieg im dritten Spiel kam.

Zum Schluss wartete die unbekannte Mannschaft aus Hennef. Da Hennef gegen Wehen bereits 2:6 verloren hatte, erwartete man wieder einen Sieg. Es kam aber anders. Unsere Mannschaft versuchte wieder mit viel Aufwand ein überlegenes Spiel aufzuziehen, was teilweise auch gelang, allerdings ohne Torerfolg. Der Gegner kam nur selten vor unser Tor. Doch ungefähr in der Mitte des Spiels fiel doch noch das erste Gegentor in diesem Turnier. Es war schön herausgespielt und nicht zu halten für Sören, der eine hervorragende Leistung über das gesamte Turnier zeigte. Unsere Mannschaft drängte danach mit aller Macht auf den Ausgleich. Und tatsächlich sorgte Paul nach einigen Minuten mit einem herrlichen Sonntagsschuss aus 30 Metern über den Torwart hinweg für das 1:1. Kurze Zeit später wurde Tim im Strafraum von den Beinen geholt und es gab Sieben-Meter für Orlen, die Chance zur Führung. Lucas hämmerte den Ball an die Latte. Er sprang heraus und ein Nachschuss war nicht möglich. Kurz vor Schluss konterte Hennef wieder erfolgreich und schoss das 1:2, das dann nicht mehr aufholbar war.

Dennoch setzte sich unsere Mannschaft im Ergebnis als Turniersieger durch, was vor dem Turnier keiner erwartet hatte. Auch wenn die Mannschaften jünger waren, kamen sie doch durchweg aus namhaften Jugendfußballzentren.

Es war jedenfalls ein interessanter und erfolgreicher Einstieg in die Saison 2014/2015, die mit Sicherheit sehr spannend werden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.