E 1 ist im Kreispokal-Viertelfinale. Klarer Sieg in Erbach: SV Erbach - SGO 0:13 (0:9)

Nach dem Zittersieg nach Verlängerung in der ersten Runde des Kreispokals beim TUS Hahn hatte es unsere E 1 am 15. Oktober 2014 mit einem abschätzbar etwas schwächeren Gegner zu tun – dem SV Erbach, der in der Kreisklasse West spielt. Der dortige Hartplatz erwies sich als schwer bespielbares Gelände mit vielen Unebenheiten, so dass sich unsere kunstrasenverwöhnten Jungs erstmal umstellen mussten. Das hielt sie aber nicht davon ab, von der ersten Minute an Gas zu geben.

Bereits nach wenigen Spielzügen stand es schon 1: 0 durch Marvin, der wieder in der offensiven Zentrale für Tempo sorgte. Er war es auch, der zwei Minuten später eine Ecke hereingab, die Lucas per Kopf direkt zum 2:0 verwandelte. Ein paar Minuten später kündigte Tim mit einem schönen Heber von der Strafraumgrenze an die Latte an, dass er jetzt in Aktion treten sollte. Er legte danach einen lupenreinen Hattrick durch Tore in der 6., 12. und 14. Minute zum 5:0 hin, vorbereitet von Finn  und Marvin. Marvin selbst erhöhte vier Minuten später auf 6:0 nach schöner Vorarbeit von Paul. Dieser konnte auch selbst das 7:0 nach Vorlage von Tim einschieben, legte daraufhin Marvin S. zum 8:0 auf und schloss nochmal selbst einen der seltenen Orlener Konter allein vor dem Torwart zum 9:0 und Halbzeitstand ab.

Die Partie war bis dahin sehr überlegen geführt. In der Halbzeitpause stellte Trainer Michael Bogner daher testweise an einigen Positionen um.
Nach der Halbzeit fanden die Orlener dann auch etwas schwieriger zu dem effektiven Spiel der ersten Halbzeit zurück. Erst nach 10 Minuten markierte Marvin nach gutem Alleingang das 10:0 und jetzt begann er mit seinem lupenreinen Hattrick. In der 42. und 48. Minute, nach Vorarbeit von Finn, erhöhte er auf 12:0 und Finn selbst kam noch zu seinem Treffer zum 13:0 mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze.

Kurz danach war Schluss und die Orlener Jungs treffen nun im Viertelfinale des Kreispokals am 12. November 2014 in Kiedrich auf den Kreisligakonkurrent 1. FC Kiedrich.

Kader: Marvin, Tim, Simon, Bennet, Lucas, Sören (im Tor), Finn, Paul, Marvin S.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.