D3 siegt mit 6:0 in Seitzenhahn

10.11.2014 – Bei Nebel und Flutlicht startete unser Team mit 7 Spielern und 4 Ersatzspielern gegen die Mannschaft aus Seitzenhahn auf dem D7 Feld. Das war erst einmal eine Umstellung – manch ein Pass war zu lang dafür aber die Ausdauer umso besser.

Die Mannschaft baute von Anfang an Druck auf und kam nach 15 Min. (kurz nach einem berechtigt nicht anerkannten Abseitstor) endlich zum wohlverdienten 1:0 (Basti), es folgte kurz darauf das 2:0 (ebenfalls Basti) und dann vor der Halbzeit das 3:0 (Julian).

Die Chancenverwertung hätte allerdings noch besser sein können. Die Stimmung in der Kabine war dem Ergebnis entsprechend gut. Die Ansage, in der zweiten Halbzeit das rechte Mittelfeld mehr einzubeziehen, wurde nach dem Wiederanpfiff nach einer Phase des „Straßenfußballs“ dann doch umgesetzt und Max und Christoph wurden endlich mehr in das Spiel einbezogen. Es folgten die Tore vier fünf uns sechs. Das 4:0 (Max) war ein von Nick vorgelegtes Freistoßtor. Darauf folgte das 5:0 (Justin) und schließlich fast mit dem Abpfiff das 6:0 (Nick).

Die Abwehr um Fabian, Annika und Vicky sorgte souverän dafür, dass Lars kaum in das Spielgeschehen eingreifen musste. Philipp gelang es zahlreiche Bälle bereits im Mittelfeld zu erobern und dann die Angriffe einzuleiten oder auch direkte Torvorlagen zu geben.

Die D3 hat durch eine sehr gute Teamleistung verdient gewonnen – weiter so Jungs und Mädels. Es zeigt sich, dass unsere Spielerinnen und Spieler immer besser zueinander finden. Die Seitzenhahner haben sehr gut gekämpft, waren der Orlener Mannschaft aber deutlich unterlegen. Hervorzuheben ist die ausgesprochen gute, faire, freundliche und souveräne Leistung des Schiedsrichters (Dennis Luckhardt). Die D3 hat durch diesen Sieg den 2. Tabellenplatz erobert – Respekt.

Kader: Lars, Fabian, Annika, Victoria, Philipp, Julian, Justin, Max, Christoph, Nick, Bastian

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.