2:0 Vorsprung reicht A Junioren nicht

Eigentlich traumhaft gestartet, lag unser Team bereits in der 8.min nach einem direkten Freistoß von Pascal Schauß (5.) und einem Treffer von Chris Weyrich auf Zuspiel von Jaspar Wcislo mit 2:0 vorne. Leider sorgte dies eher für Nachlässigkeit als für Sicherheit.

Viel zu viele Bälle wurden planlos nach vorne geschlagen, zu viele Risikobälle zu ungenau gespielt.

Gleichzeitig war unser Verhalten im Zweikampf und beim Kampf um die zweiten Bälle zu zögerlich und verhalten.

Dennoch war in ein paar gelungenen Szenen das 3:0 möglich. Leider wurde die Situation in der zweiten Hälfte nicht besser, sondern mit dem 1:2 in der 55.min eher schlechter.

Einigen Gelegenheiten von Walluf standen einige gefährliche Konter von uns entgegen, allerdings wurden diese nicht konsequent zu Ende gebracht.

 

Erst in der 73.min gelang Jaspar Wcislo mit Nachschuß nach einem Abpraller vom Torwart auf seinen eigenen Schuß ein energischer und zwingender Abschluß und somit das 3:1.

Doch bereits in der 75.min fiel erneut der Anschlußtreffer und aufgrund von gegen Null tendierender Kopfball und Zweikampfquote auch in der 81.min das 3:3.

Das Spiel wogte nun hin und her und alles war offen, etwas Zählbares war jedoch nicht mehr zu vermelden.

Insgesamt ein enttäuschendes Ergebnis, da mit mehr Konsequenz und Willen ein Sieg möglich und dann auch verdient gewesen wäre, so müssen wir mit einem Unentschieden mit fadem Beigeschmack leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.