B-Jugend mit wichtigem Heimsieg

Im Punktspiel der Kreisliga A Rheingau-Taunus feierte die Orlener B-Jugend einen eminent wichtigen 3:0(1:0)-Heimsieg über den JFV Idstein/Waldems und kann somit mit breiter Brust zum Topspiel nach Winkel reisen.

Es war ein recht ausgeglichenes Match zweier Mannschaften auf Augenhöhe, die sich am 6.12. in Orlen zum Pokalendspiel wieder treffen werden. In der ersten Halbzeit hatte sicherlich Idstein/Waldems ein plus an Spielanteilen, aber Orlen nutzte in der 8.Minute gleich die erste klare Torchance zur wichtigen Führung. Nach super Zuspiel von Lasse tauchte Marc allein vor dem Keeper auf und schob die Kugel in die Maschen.

Orlen danach meist in der Rolle der reagierenden Mannschaft aber die Innenverteidigung mit Noah und Marcus in Verbund mit den sehr Lauf- und Zweikampfstarken „Sechsern“ Luis und vor allem Matthias ließ wenig zu. Kurz nach dem Seitenwechsel die SGO mit dem Glück im Bunde. Nach Pass von Jonas und Gestocher zwischen Nick und einem Waldemser Verteidiger lag die Kugel plötzlich im Tor: 2:0 für die SGO in der 44.Spielminute. Nun hatte Orlen etwas mehr Anteile aber die Gäste kamen nun auch zu drei richtig guten Torchancen, verzweifelten aber an ihrem Abschlusspech und Orlens Schlussmann. So kam die SGO gar zum 3:0. Jonas setzte sich prima durch und zog ab, den tückischen Aufsetzer konnte der Gästetorhüter nicht festhalten und Jonathan verwandelte aus der Drehung den Abpraller links unten. In den Schlussminuten hätte Marc fast noch den  vierten Treffer nachlegen müssen, scheiterte aber am Torwart. Aber das wäre auch vielleicht des Guten ein wenig viel gewesen. Insgesamt kann man mit dem bisherigen Verlauf recht zufrieden sein. Ein großes Lob an die kämpferische Einstellung der ganzen Truppe. Nun hat mal nach vielen englischen Wochen endlich mal wieder eine komplette Trainingswoche zur Verfügung und sollte diese auch nutzen um sich auf das Spiel in Winkel vorzubereiten. Sicher ist auch ein wenig Erholung jetzt mal nötig, aber völlig sollte man den Fuß auch nicht vom Gaspedal nehmen. Hierzu bleibt in der ausgiebigen Winterpause noch Zeit genug. Denn Stillstand ist Rückschritt und es gibt noch genügend Punkte wo angesetzt werden kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.