Konditionell dem Gegner unterlegen

 

Am 8.2.15 spielte unsere D2 bei Mainz-Kastell2. Von Anfang an war gutes Tempo im Spiel und wir spielten mit viel Dynamic drauf los. Dadurch ergab sich auch nach 10 Minuten die erste Chance als Phillip M im Alleingang in den Sechzehner zieht und gefoult wird. Unser Spielführer verwandelte den Elfmeter ganz sicher .

 

Doch die Kasteller kamen ins Spiel und wurden besser schneller und kombinierten besser so viel auch nach 3 min das 1:1. Lupfer über die Abwehr und Abschluss drin war der Ball. In der ersten Halbzeit ergaben sich nicht mehr viele Möglichkeiten. Es ging zu wenig über rechts und zu viel über links. Das hatte der Gegner erkannt und ließ auf der linken Seite nichts mehr durch. Das 2:1 für Kastell viel dann nach einem Eckball, man ging nicht schnell genug auf den Abpraller drauf und der Weitschuss war unhaltbar für Jan M. Das 3:1 war eine ähnliche Situation man war am heutigen Tage einfach nicht wach und konzentriert genug.

Als man dann aus der Halbzeit raus ging wurde das Spiel recht neutral. Die Orlener konnten nicht mehr und  Mainz-Kastell sah auch nun kein Durchkommen. Das 4:1 war dann ein Weitschuss von etwa 16 Metern unter die Latte. Wieder ist man nicht konzentriert genug gewesen und hat dem Gegner den Abschluss gewährt. Als dann Phillip M auch noch verletzt raus musste hatte man keinen Auswechselspieler mehr. Gute Besserung Phillip!

Aber dann drehten die Jungs aus Orlen auf (etwas zu spät, 15 Min vor Schluss.)

Yusuf D  wurde auf einmal wie neu geboren eingewechselt. Alleingang von hinter der Mittellinie dribbelte er mehre Spieler aus und schoss den Ball in den Winkel. Nun stand es 4:2 und Basti und Nuno netzten noch jeweils ein, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits wobei man sich hier drüber streiten kann. So stand es nur 4:2.

Yusuf D und Julian F tauchten noch alleine vor dem Tor auf doch konnten hierbei nicht kühl genug bleiben um den Ball im Tor unter zu bringen. Im Enddefekt hatte man genug Chancen um hier mindestens ein Unentschieden raus zu holen.

Kurz vor Schluss viel dann doch noch das 5:2, wobei dies ganz klar Abseits war, aber der Schiedsrichter hatte so entschieden. Man geht aus dem Spiel und merkt, man hat noch 4 Wochen bis zum ersten Spiel in Geisenheim und man braucht diese paar Wochen auch noch. Kondition heißt es nun zu sammeln. Weiter geht’s Jungs!!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.