E 1 zittert sich zum wichtigen Sieg gegen den Verfolger TUS Hahn: SGO - TUS Hahn 3:2 (2:1)

 

Mit Spannung wurde bei der E 1 das Kreisliga-Spiel gegen den zwei Punkte zurückliegenden Verfolger TUS Hahn erwartet. Gegen Hahn hatte man in dieser Saison zwar immer das bessere Ende auf Seiten der SGO erlebt, aber die Spiele waren jeweils sehr knapp. Im Pokal musste man sogar in die Verlängerung. Der TUS Hahn hatte zudem bislang als einzige Mannschaft den SV Wehen besiegt und sorgte damit für ein weiterhin offenes Titelrennen mit drei Aspiranten.

Die Hahner traten sehr ambitioniert an, das merkte man schon beim Aufwärmen. Dennoch erwischten unsere Orler Jungs den besseren Start. Bereits in der zweiten Minute konnte Tim einen passgenauen Durchstecker von Marvin mit einem präzisen Flachschuss in die linke Ecke unhaltbar für den Torwart zum 1:0 verwerten. Hahn war sichtlich geschockt. Orlen hielt den Druck hoch und erspielte sich weiter sehr gute Chancen. In der zehnten Minute dann tankte sich Finn über rechts durch und legte Tim in der Mitte vor, der mit etwas Glück die Direktabnahme zum 2:0 in die Maschen setzen konnte. Das gab Sicherheit, vielleicht auch zuviel davon. Denn Hahn kam langsam in Fahrt und konnte in der 17. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen.

Das Spiel wogte nun auf hohem Niveau hin und her. Unsere Abwehrreihe mit Finn, Paul und Bennett hatte sehr viel zu tun und machte das ganz hervorragend. Torwart Sören war wie immer eine sichere Bank und hielt die Führung mehr als einmal fest. Bis zur Halbzeit blieb es daher beim 2:1.

In Hälfte zwei erwischte Orlen wieder den besseren Start und agierte zunächst überlegen. Lucas konnte nach vier Minuten Marvin so gut in Szene setzen, dass dieser frei vor dem Torwart auftauchte und den Ball zum 3:1 einschieben konnte. Die zahlreichen Orler Fans entspannten sich schon etwas – das aber zu früh. Hahn steckte nie auf und versuchte nun verbissen, wieder ins Spiel zu kommen. Dies war nach fünf weiteren Minuten auch von Erfolg gekrönt, als die zu weit aufgerückte Orler Abwehr von einem schnellen Ball überrascht wurde und ein Hahner allein auf das Tor von Sören zulief, diesen umkurvte und zum 3:2 Anschlusstreffer einschob. Es folgten 15 hochspannende Minuten, in denen beide Mannschaften genug Chancen hatten, das Spiel klar zu gewinnen. Sören rettete ein ums andere Mal mit unglaublichen Paraden die Führung unserer Mannschaft. Das Spiel wurde auch hektischer und mehrfach mussten Orlener Spieler verletzt vom Platz gehen. Hahn rannte mit aller Macht gegen das Orlener Tor, Orlen entgegnete immer wieder mit gefährlichen Kontern. Ein weiteres Tor wollte dennoch auf beiden Seiten nicht mehr fallen. Die E1 konnte mit diesem wichtigen Sieg die Tabellenführung ausbauen und hat sich eine sehr gute Ausgangsposition in der Tabellenführung geschaffen. Das nächste Spiel der E1 findet am 28.03.2015 beim TV Idstein statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.