Derbysieger

 

 

Am Sonntag den 26.4.15 bestritten unsere D2 Junioren ein weiteres Punktspiel in Bleidenstadt. Man begann gut und spielte mit Tempo nach vorne, wobei trotz dessen meist der letzte Pass nicht ankam. Deshalb erarbeitete man sich recht wenig Chancen gegen den Tabellen Nachbarn.

 

Als ein Bleidenstädter in der 24 Minute zu Fall im Sechzehner gebracht wird gibt es Elfmeter, den Bleidenstadt jedoch nicht verwerten konnte. Die bis dahin schwachen Gegner kamen nun besser ins Spiel und spielten mit und erarbeiteten sich Chancen. Man ging mit der Devise mehr Druck auf den Torwart und die gegnerische Mannschaft auszuüben aus der Halbzeit raus. Motiviert mit breiter Brust waren jetzt unsere Orlener Jungs da und machten prompt auch in der 39 Minute das 1:0 durch Nuno, der einen klasse Ball von Daniel in die Schnitstelle gespielt bekommen hat.

 

 

Die ganze Mannschaft war jetzt im strömeneden Dauerregen wach und konnte beweisen dass sie stärker als der Gegner ist. Gerade auf der rechten Seite brannte nichts mehr an, da Adrian  und Paule  (später Kai ) jeden Ball sicher hatten und gut miteinander kombinierten.

 

In der 48 Minute sollte dann Daniel  alles klar machen. Michel legt sich den Ball am Gegner vorbei und schießt…….und der Torhüter hält, doch der Abpraller kommt auf Daniel, der ihn klasse ins lange Eck verwandelt. Die Freude war nun schon riesig, doch jetzt hieß es nochmal alles zu geben und die letzten 12 Minuten sich  zu konzentrieren.

 

Nick  der heute gegen seine alte Mannschaft spielte, wollte zeigen was er drauf hatte und schoss leider nur gegen die Latte.

 

Als dann endlich Schluss war, war klar DERBYSIEGER!

 

Natürlich gab es für die gute Leistung der Jungs noch eine Humba und man kann nun befreit in das Nachholspiel gegen Walluf am Dienstag Abend reingehen.

 

Man hat nichts zu verlieren! Auf geht’s Jungs ärgert den Tabellen 2 ordentlich!

 

Des weiteren bedankt sich die Mannschaft bei allen Eltern und D1 Spielern die zuschauen waren. Wenn ordentlich viele Leute zum anfeuern da sind, spielt man doch meist besser und motivierter, gerade bei so einem Nachbarschaftsduell

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.