D1 gegen Eltville zum zweiten Mal Torlos!

Im 3. Punktspiel der Saison schon das zweite 0:0! Für eine Mannschaft, in der so viel Offensivgeist steckt ist das wohl zu wenig. Aber am Ende muss man wohl mit der Punkteteilung gegen den Aufsteiger aus Eltville zufrieden sein.

Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre, wenn Lukas in der Frühphase nachdem er den Torwart umlaufen hatte statt des Pfostens das Tor getroffen hätte. Hätte, hätte Fahrradkette…

Nach einer druckvollen Anfangsphase ging uns der Spielfluss verloren und Eltville hatte ab Mitte der ersten Hälfte mehr Ballbesitz und spielte deutlich ruhiger als das Team der SG Orlen. Vielleicht ist es eben der genannte Offensivgeist, der uns immer wieder zwingt schnell in die Spitze zu spielen. Das hat uns zwar deutlich mehr Torchancen als dem Gegner eingebracht, aber das Spiel wirkt dadurch sehr häufig fahrig und unorganisiert. Hier brauchen wir noch deutlich mehr Spielstruktur und Ruhe am Ball, auch mal hinten herum zu spielen. Und die Defensivspieler müssen noch lernen, dass „nur gut verteidigen“ zu wenig ist und sie sich für den Spielaufbau mehr einbringen müssen.

Ein ständig arbeitender Lukas ein immer wieder aufdrehender Timo und auch ein in der zweiten Hälfte um Struktur im Zentrum bemühter Daniel, waren dann bei Auslassen der Torchancen doch zu wenig um zu gewinnen. Aber immerhin lässt unsere Defensive so gut wie nichts zu! Am Dritten Spieltag noch immer ungeschlagen ist ja auch nicht so verkehrt und die Bäume wachsen halt auch nicht gleich in den Himmel!

Am kommenden Sonntag spielt unser Team beim Liga-Top-Favoriten in Unterliederbach, mal schauen was es da zu holen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.