D1-Junioren erledigen Pflichtaufgabe im Pokal

Mit einem klaren 5:0, welches nicht nur deutlich höher hätte ausfallen können, sondern sogar müssen, erfüllte die D1-Jugend beim Nachbarn der TUS Hahn die Pflichtaufgabe Pokal-Viertelfinale ohne große Glanzleistung.

Schon von Beginn an zeigte das Team mit viel Tempo, wer die klassenhöhere Mannschaft ist, ohne dabei jedoch die Situationen zwingend zu Ende zu spielen. Der letzte Pass kam häufig zu ungenau oder aber man ging zu lässig mit den Torchancen um. Trotzdem führte man zu Halbzeit nach zwei Toren von Ousmane und einem Tor von Timo mit 3:0.

So konnte das Spiel in der zweiten Halbzeit auch dazu genutzt werden, Spieler mal auf unterschiedlichen Positionen auszuprobieren, was ja bekanntlich nicht zwangsläufig zu einer Steigerung der Spielqualität führt. Florian als Langzeitverletzter konnte auf der Sechs gute Ansätze zeigen und wird von Spiel zu Spiel besser. Auch Kai ist kaum anzumerken, dass er ein paar Wochen gefehlt hat.

In der zweiten Hälfte erhöhten David und Lukas noch auf 5:0. Sicher ist es auch schwer in einem Spiel auf ein Tor ohne den nötigen Gegnerdruck schönen Fußball zu zeigen, trotzdem muss die Truppe noch lernen in allen Spielsituationen die Konzentration und die richtige Einstellung auf den Platz zu bringen. Es stehen uns insbesondere nach den Osterferien knallharte 3 Wochen mit 7 Spielen bevor!

Und vor dem Finale auf dem Halberg liegt immer noch das Halbfinale gegen den bekannt starken Gegner aus Eltville (zum Glück zuhause!) Und so wollen wir der C-Jugend und natürlich erst recht der B-Jugend ins Finale auf den Halberg folgen. Denn die B-Jugend konnte schon erfahren wie gut Pokalsiege schmecken!!

Ein besonderer Dank gilt nochmal dem Hahner Trainer Gerald van Donzel der kurzfristig die Schiri-Aufgaben übernommen hat und dies sehr fair und Neutral erledigte!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.