C1 gelingt optimaler Saisonstart

Neun Punkte aus 3 Spielen lautet die Bilanz aus der ersten Punktspielwoche der neuen Saison. Doch die 3 Punkte gegen den SV Frauenstein mussten hart erkämpft werden. Bei wieder knapp über 30 Grad am Zugmantel, kam die SGO nur schwer ins Spiel. Mit vielen Ballverlusten brachte man sich immer wieder selbst in Bedrängnis. Die Gäste kamen dadurch bereits kurz nach Anpfiff zu 2 Kontergelegenheiten über ihren schnellen Stürmer, der von der Verteidigung kaum gestoppt werden konnte. Mit viel Glück und Jonas im Orlener Tor wurden beide Situationen geklärt.

So kam die erste Trinkpause zum richtigen Zeitpunkt. In dieser fanden die Trainer offensichtlich die richtigen Worte. Das Spiel der SGO wurde nun zunehmend sicherer. In der 19. Minute fand Gianluca mit seinem Freistoß aus dem Halbfeld den gut postierten Enes, welcher aus Nahdistanz zur umjubelten Führung verwandeln konnte. Bis zur Pause dominierte man die Partie, Torchancen blieben jedoch Mangelware.

In der zweiten Hälfte bot sich das gleiche Bild. Orlen mit mehr Ballbesitz, aber nicht zwingend genug, Frauenstein mit dem Versuch, über Konter gefährlich zu werden, was aber nun durch frühes attackieren im Mittelfeld und eine sicher stehende Abwehr unterbunden wurde.

In der 41. Minute konnte Gianluca über die rechte Seite mit viel Zug zum Tor nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte er selbst souverän zum 2:0. Die sich nun bietenden Räume wurden leider nicht zum vorentscheidenden dritten Treffer genutzt. Statt dessen machte der Anschlusstreffer der Gäste das Spiel noch einmal unnötig spannend. Eine zu kurze Rückgabe nutze der Frauensteiner Stürmer um vor Jonas in Ballbesitz zu kommen und zum 2:1 zu verwandeln.

In den letzten 10 Spielminuten nahm der Druck des SVF zu. Mit viel Kampfgeist in allen Mannschaftsteilen konnte die knappe Führung aber verteidigt und 3 wichtige Punkte eingefahren werden.

Der Anfang ist gemacht, die Saison aber noch lang, am kommenden Samstag geht des zum FV Biebrich 02.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.