C1-Junioren holen nächsten Auswärtssieg

Mit einer couragierten Leistung gewinnt die C1 unter schwierigen äußeren Bedingungen am Dienstag Abend mit 2:0 beim FSV Winkel und bleibt damit auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze in der Gruppenliga Wiesbaden.

Erstmalig in dieser Saison ging man mit der gleichen Startelf ins Spiel. Auch an der Taktik zum letzten Auswärtsspiel in Schwalbach sollte sich nichts ändern. Durch frühes Anlaufen wollte man den Gegner unter Druck setzen. Dies gelang auch zu großen Teilen. Die daraus resultierenden Torchancen wurden allerdings von der Winkeler Abwehr geklärt. Mitte der ersten Hälfte konnte Tom dann einen gut getimten Pass aus der Orlener Innenverteidigung sehenswert zur 1:0 Führung im Tor des Gegners versenken. Trotz weiterer guter Chancen ging es nur mit der knappen Führung in die Pause.

Bange Blicke richteten sich während der Halbzeit auf das Spielfeld. Dichter Nebel war aufgezogen. Von der Mittellinie waren die Tore gerade noch so zu sehen, was die Weiterführung der Partie am Rande des Erlaubten ermöglichte. Von der Seitenlinie war es unmöglich, sich einen Überblick über das Spielgeschehen zu verschaffen. Beide Teams konzentrierten sich in der Folge darauf, den Ball möglichst weit weg vom eigenen Strafraum zu halten um kein unnötiges Risiko einzugehen.

Als sich Mitte der 2. Hälfte der Nebel endlich lichtete, sorgte Tom mit seinem 2. Treffer für die Vorentscheidung. Der FSV hatte an diesem Abend nur wenig entgegen zu setzen und dezimierte sich nach einer Notbremse an der Strafraumgrenze auch noch selbst. Orlen spielte die Führung ruhig zu Ende und gewinnt verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.