Starke Leistung auf dem Rasenplatz in Heidenrod

Am Samstag spielten wir in Heidenrod auf einem ungewohnten Naturrasenplatz. Als das Spiel anfing, fing es auch gleichzeitig an zu regnen und das hielt bis zum Ende des Spiels an.

Schon vor dem Spiel wussten wir, dass Heidenrod zu Hause sehr stark agierte und wenige Tore kassiert. Deswegen sind wir vom Anfang an durch den Kampf ins Spiel gekommen und Initiative übernommen. So schoss Fabio uns in der 19. Minute in Führung.  Danach lagen wir nur für kurze Zeit in Führung, da die Gegner 2 Minuten später zum 1:1 ausglichen. In der 25. Minute entstand die beste Aktion des ganzen Spiels. Durch einen Spielaufbau von Marisa, worin Matteo und Ole beteiligt waren, die mit einem Doppelpass zu Alex spielten, der widerum in die Mitte flankt, wo Fabio den Ball direkt in den Winkel schoss.

Kurz vor der Pause dominierten wir das Spiel und Fabio schoss sein Hattrick in der 1. Halbzeit.

Nach der Pause wussten wir, dass die Gegner stark aus der Kabine zurückkommen. So ließen wir die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit nach und bekamen in der 39. Minute das zweite Gegentor. Nach dem Gegentor und drei Umstellungen in der Mannschaft sind wir wieder ins Spiel gekommen. Daraufhin entstand ein Tor durch Nicolai in der 45. Minute, das auch das Endergebnis war.

Obwohl wir auf einem ungewohnten Rasenplatz gespielt haben, haben wir eine sehr starke Leistung gezeigt. Wir müssen nur dran arbeiten, dass wir nach der Pause nicht nachlassen und sofort über den Kampf wieder ins Spiel kommen.

Das Trainerteam ist mit der Leistung der Jungs und Mädels sehr zufrieden.

Weiter so…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.