Verdienter Auswärtssieg bei den Freien Turnern Wiesbaden für die D1 der SGO!

Beim 9. Saisonsieg legten die Jugendlichen aus Orlen vom Anpfiff weg richtig los. Direkt zu Beginn ließen Leon Radanovic und Marvin Bogner zwei gute Chancen zur Führung liegen. Diese erzielte Justin Dick dann aus kurzer Distanz nach Flanke von Nick Ott und Ablage von Leon Radanovic. Nur kurz darauf traf wieder Justin Dick nach einem schönen Zuspiel von David Mutas mit einem Heber zum 2:0 für die SGO.

Nach einer Flanke von der linken Seite hätte Justin Dick beinahe einen lupenreinen Hattrick erzielt. Leider stand der Torschütze hier wohl knapp im Abseits. Genauso wurde ein weiteres Tor von Marvin Bogner wegen vermeintlichen Foulspiels die Anerkennung verwehrt.

Als die Orlener Abwehr, bis dahin sehr sicher, bei einem der wenigen Angriffen der Gastgeber nicht entschlossen genug agierte, trafen die Hausherren prompt zum 2:1-Anschlusstreffer, mit dem es auch in die Pause ging. Kurz nach der Pause stellte Marvin Bogner mit einem direkt verwandelten Freistoß den alten 2-Tore-Abstand wieder her. Das 4:1 erzielte Lucas Krienitz, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder in einem Pflichtspiel mitwirkte, mit einem schönen Linksschuss.

Ein kapitaler Abwehrschnitzer ließ das Team aus Wiesbaden noch einmal auf 4:2 herankommen, ehe Felix Nerger nach schönem Zuspiel von Marvin Bogner den Endstand von 5:2 folgen ließ.

So hatte das Spiel einen verdienten Sieger, der läuferisch und auch spielerisch überlegen war und Chancen des Gegners eigentlich nur bei wenigen eigenen Fehlern zuließ. – Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.