C2 siegt überraschend beim Tabellenführer in Walluf

Ein grandioses Wochenende für die C-Junioren. Während zeitgleich unsere C1 das Spitzenspiel der Gruppenliga zuhause gewinnt, erringt die C2 völlig überraschend aber absolut verdient einen 2:1 Sieg beim Tabellenführer in Walluf.

Nicht gerade mit strotzendem Selbstvertrauen fuhren unsere C2 Schützlinge zum Spitzenreiter der Kreisliga Rheingau Taunus, hatte man doch zuletzt zweimal in Folge verloren und sich dabei immer wieder trotz teilweise ansprechender Leistungen nicht belohnt und gegen die Spitzenteams der Liga doch Lehrgeld bezahlt.

Mit Paul, der 3 Wochen mit Mandel-OP ausgefallen war und Eric, der trotz Gips-Manschette mit angebrochenem Unterarm spielte, nahm das Team das Spiel von Beginn an in die Hand, während der Gegner wie so viele Teams der Liga sich nicht viel mit Spielaufbau beschäftigte sondern immer wieder mit seinem Torwart die Bälle lang nach vorn spielte und dann über die zweiten Bälle zum Abschluss kommen wollte. Doch an diesem herrlischen Sonnentag schien die Sonne nur für die SGO im Rheingau und so stellte sich die Abwehr immer besser auf die langen Bälle ein und spielte selbst immer mutiger nach vorn und so war es ein schöner Angriff von Eric über die rechte Seite den Lukas schön nach inner weiter leitete und der sehr lauffreudige Philipp letzlich nur noch einzuschieben brauchte. Aber statt das mögliche 2:0 zu erzielen, schoss man mal wieder das Tor für die Gegner. Unglücklich traf Paul Kai und von dort landete der Ball im eigenen Tor. Ob das der Grund für den Platz 1 der Fairness Tabelle ist, bleibt das Geheimnis dieser Mannschaft.

Anders aber als zuletzt ließ man den Kopf nie hängen, Kai, Eric, Daniel und Nils gewannen gefühlt alle Zweikämpfe in der Abwehr und Lukas, Paul und Timo arbeiteten im Zentrum hervorragen und vorn rackerte Philipp, aber insgesamt ließ sich heute kein Spieler hängen und so war es Lukas der sich im gegnerischen Strafraum durchtankte und zum viel umjubelten 2:1 traf. Und hier zeigt sich, dass die kontinuierliche Arbeit der vergangenen Wochen sich auszahlt.

Weiter so!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.