A-Jugend holt wichtigen Derby-Sieg

Bei bestem Fußball-Wetter empfing unsere A-Jugend am Samstag Abend den SV Neuhof zum Derby am Zugmantel und setzte sich letztlich verdient mit 5:0 (2:0) gegen den Taunussteiner Nachbarn durch. Der Gast war obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten sehr motiviert, aber auch bei unseren Spielern merkte man vor dem Spiel das die Konzentration weiter oben war als sonst. Aber eben auch ein wenig die Anspannung was sich in einer durchwachsenen Anfangsphase wieder spiegelte. Zumal auch unser Team weiterhin einige Ausfälle zu beklagen hat. Neuhof stand zu Beginn weitestgehend sicher und setzte hin und wieder auf ein paar Offensive Nadelstiche. So lenkte unser Torhüter Tobi den Schuss eines Neuhofer Angreifers noch an die Latte, während man selber zu selten gefährlich zum Abschluss kam oder auch zu überhastet abschloss (Luca freistehend übers Tor). Erst nach ein-zwei Wechseln und Umstellungen bekam man endlich etwas mehr Zugriff und nach einer Flanke von Nick H. konnte Fatih mit der ersten wirklichen Torchance seit der Anfangsphase das 1:0 erzielen (34.).

Es war ungeheuer wichtig hier in Führung zu gehen. Glück hatte man ein paar min später als die Gäste nach einer Ecke fast zum Ausgleich kamen, aber man gleich drei Mal auf oder kurz vor der Tor-Linie retten konnte. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff des souveränen Spielleiters Klaus Reuter fiel dann das wichtige 2:0 für die SGO. Bezeichnend aber irgendwie das es aus einer Einzelaktion entstand. Lucas setzte sich hier aber prima durch und vollstreckte aus spitzem Winkel letztlich gekonnt. Kurz vorher verletzten sich leider Sebastian und ein Neuhofer Spieler bei einem unglücklichen Zusammenprall in einem ansonsten wohltuend fairen Match. Mit 2:0 ging es dann in die Pause. Hier forderte man von Seiten unserer Trainer etwas mehr Aggressivität und Power, denn die Leistung im ersten Durchgang war doch eher durchwachsen. Mit einer ganz anderen Körpersprache und Körperspannung kam unser Team dann auch aus der Halbzeit und legte bald das wichtige 3:0 nach. Nach schöner Hereingabe von Adrian war es Jonas der das 3:0 erzielen konnte (50.). Ab da war das Spiel eigentlich entschieden. Defensiv ließ man gar nichts mehr zu und konnte in der Folge auch noch zwei weitere Treffer zum letztlich recht deutlichen Sieg folgen lassen. In der 76.Spielminute erhöhte Adrian auf 4:0 und in der 88. setzte Marc mit seinem Treffer den Schlusspunkt unter diesen wichtigen Erfolg.

Fazit: Auch wenn man sich von Anfang an etwas mehr Power gewünscht hätte war der Sieg letztlich absolut verdient. Vor allem in der Zweiten Halbzeit zeigte unsere mit 9 B-Jugendlichen angetretene Elf ihr Potenzial. Man hat alles weiter in der eigenen Hand. Es heißt weiter dran bleiben.

SGO: Tobias, Nick H., Marcus, Ahmed, Sebastian, Fatih, Lucas, Luca, Finn, Lasse, Marc, Noah, Jonas, Hendric und Adrian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.