Sieg und Niederlage der D1 in Wehener Woche!

Am Mittwoch, den 19.04.17 stand für das Team der D1 zunächst das Pokalhalbfinale gegen den SV Wehen auf dem Programm. Erschwerend kam dazu, das fast die halbe Orlener Mannschaft bereits am Vormittag ein Turnier der Regionalauswahl bestreiten musste.

In einem intensiven Spiel war der SV Wehen das spielerisch stärkere Team. Immer wieder musste die Orlener Defensive gegen die mit schnellen, kurzen Pässen agierenden Gegner Schwerstarbeit verrichten. Man kam kaum dazu, eigene, gefährliche Offensivaktionen zu zeigen, da der Gegner sehr früh presste. Nach einer schönen Kombination erzielte Wehen in der 10. Minute schließlich auch die Führung.

Nur eine Minute später spielte der Wehener Keeper einen Ball  unbedrängt genau in die Füße von L.Krienitz, der sich nicht lange bitten ließ und zum 1:1 ausglich. Bis zur Halbzeit dann das gleiche Bild. Wehen aggressiv und spielerisch überlegen.  Orlen dafür mit großem kämpferischen Einsatz und ebenfalls hoher Laufbereitschaft.

Auch Keeper L.Gauer konnte und musste sich mehrfach auszeichnen und eine Wehner Führung mit guten Paraden verhindern. Nachdem 15-20 Minuten in der 2. Halbzeit gespielt waren, zollten die Gäste ihrem sehr hohen Tempo etwas Tribut. Ungenauigkeiten und kleinere Fehler schlichen sich ein und ermöglichten der SGO die eine oder andere Möglichkeit. In der 56. Minute war es dann wieder L.Krienitz, der eine schöne Vorlage aus gut und gerne 20 Metern mit einem sehenswerten Linksschuss zum 2:1 im Wehener Tor versenkte.

In den letzten Minuten ließ die Orlener Defensive nichts mehr anbrennen und das Finale am 1.Mai in Winkel gegen den TV Idstein war erreicht.

Im Nachhinein ein teuer erkaufter Sieg. J.Dick musste 10 Minuten vor dem Ende nach einer Rettungsaktion mit einem Unterarmbruch ausgewechselt werden und wird ca. 6 Wochen ausfallen. Auch an dieser Stelle gute Besserung!

Nur 3 Tage später fand das Rückspiel in der Gruppenliga ebenfalls gegen den SV Wehen in Orlen statt. Auch hier sahen die Zuschauer ein ebenso intensives, temporeiches Spiel wie 3 Tage zuvor. Orlen schaffte es im Gegensatz zum Pokalspiel besser, die Gegner früher zu stören und weniger gefährliche Situationen gestalten zu lassen. Auch kam die SGO selbst zu ordentlichen Abschlüssen.

Umso ärgerlicher war es, das ein einfacher Fehlpass in der Vorwärtsbewegung zum Konter  führte, den der SV Wehen zur Führung nutzen konnte. Eigentlich hatte man bis dahin alles im Griff, auch wenn Wehen wieder den spielerisch besseren Eindruck machte.

In Durchgang 2 klatschte ein Freistoß von L.Krienitz an die Latte des Wehener Tores. Schade!

Mitte der 2. Hälfte dann das 2:0 für die Gäste. Auch hier ging ein einfacher Fehler voraus, nachdem ein Rückpass zum eigenen Keeper etwas zu kurz geriet, vom Stürmer erlaufen und verwandelt werden konnte. 2 Fehler, 2 Gegentore, bitter, aber auch das ist nun mal Gruppenliga. Kurz vor dem Ende erzielte Wehen mit einem Weitschuss noch das 3:0, nachdem die SGO noch einmal alles versucht hatte, aber leider glücklos im Abschluss blieb. Kopf hoch und die nächsten Spiele mit dem gleichen Einsatz, Willen und Ehrgeiz angehen.

Dann klappt`s mit Sicherheit wieder !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.