U19 mit deutlichem Auftaktsieg

Am ersten Spieltag erklimmt unsere U19 durch das 14:1 (6:0) gegen den GSV Born gleich die Tabellenspitze der Kreisliga und Ziel ist es diesen Platz bis zum Ende zu behalten und nicht mehr abzugeben. 

Vier Minuten dauerte es bis zum ersten Treffer der neuen Spielzeit und es war gleich ein sehr schönes Tor: Wasim bediente Ivan der noch einen Gegenspieler ausspielte und per platziertem Flachschuss aus 16Metern den Borner Keeper überwand. Binnen wenigen Minuten zwischen Minute 17 und 25 schraubten dann Neuzugang Wasim mit seinem ersten Tor für die SGO und nochmals zweimal Ivan das Ergebnis schnell auf 4:0. Born blieb im ersten Abschnitt ohne nennenswerte Offensivaktionen und versuchte das Ergebnis für sie erträglich zu gestalten. Dennoch fanden Luca und Tobi nochmals die Lücke und so war es zur Pause bereits ein halbes Dutzend. Auch im zweiten Durchgang hielt unsere A-Jugend das Tempo stets hoch und schraubte so das Ergebnis kontinuierlich weiter in die Höhe. Besonders Adrian sorgte mit seinen schnellen Läufen über außen immer wieder für Gefahr und war heute sicher mit der auffälligste Akteur in unseren Reihen. Wasim (2), Luca (3, davon ein Foulelfmeter in der Schlussminute), Tobi, Ilias und Nick waren die weiteren Orlener Torschützen. Ärgerlich nur das eine Gegentor zum zwischenzeitlichen 1:11. Pascal im SGO-Kasten war bei diesem Treffer machtlos, durfte sich trotz insgesamt weniger Beschäftigung danach zumindest noch einmal auszeichnen. Sehenswert auch eine akrobatische Rettungsaktion von Nick. Letztlich aber war Born auf das Spiel gesehen recht chancenlos und es ist halt auch schwer über 90 Minuten bei so wenig Gegenwehr die Konzentration in jeder Sekunde zu bewahren. Dennoch: mit dem Auftakt und gerade dem Offensivspiel unserer Elf durfte man sehr zufrieden sein. Bodenhaftung bewahren und kommende Woche nachlegen!

SGO: Pascal, Nick, Tobias, Marlon, Yannis, Luis, Luca, Adrian, Stephan, Wasim, Ivan, Silas, Julian und Ilias 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.