Niederlage am zweiten Spieltag der C-Jugend Verbandsliga

Nach dem 2:2 im ersten Spiel gegen Bensheim, war man gespannt, wie sich das Team von Markus Bilz, Ralf Pawlik und Robin Menger im ersten Auswärtsspiel beim SC Hessen Dreieich schlagen würde. Die mitgereisten „Fans“ sahen in der ersten Viertelstunde ein recht  ausgeglichenes Spiel. Es wurde gut verschoben, die Gegner bekamen kaum Raum ihre schnellen Stürmer anzuspielen. In der Folge kam der Gastgeber aus Dreieich jedoch immer besser ins Spiel und erzielte in der 19. Minute das 1:0. Es schien, als hätte dieser Treffer echte Wirkung gezeigt. Der Gastgeber nutzte nun in der ersten Halbzeit die Unsicherheit unseres Teams und brachte noch 2 weitere Treffer (28. Und 30. Minute) in unserem „Kasten“ unter. Mit 0:3 aus unserer Sicht ging man in der Kabine. Hier schien das Trainerteam die richtigen Worte gefunden zu haben, denn anfangs der zweiten Hälfte konnte man den Gastgebern das Leben wieder etwas schwerer machen, ohne sich jedoch selbst Torchancen zu erarbeiten. Die in allen Mannschaftsteilen besser besetzten Gastgeber, kamen dann Mitte der zweiten Halbzeit wieder besser auf und erzielten in der 50. Und 53. Minuten noch die Treffer zum 4:0 und 5:0. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Schluss.

Fazit: Wir haben dem Gegner in diesem Spiel oftmals zu viel Raum gelassen, waren in den Zweikämpfen nicht aggressiv genug und hatten über das gesamte Spiel gesehen keine zwingende Torchance. Hier gilt es jetzt für das Trainerteam die Jungs und das Mädel aufzubauen und da muss es einfach heißen, im Training konzentriert mitzumachen, Gas zu geben und am kommenden Wochenende mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Team aus Erlensee das Leben so schwer wie nur möglich zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.