D1 erringt endlich den ersten Dreier in der Gruppenliga

Nach dem durchwachsenen Saisonstart ist es unserer D1 am Samstag in einem engen und hart umkämpften Spiel endlich gelungen mit dem knappsten aller Ergebnisse mit 1:0 beim TV Idstein zu gewinnen.

Hatte man in der Trainingswoche bewusst auf das Freitagstraining verzichtet und stattdessen per Videoanalyse das Spiel der vergangenen Woche nachbearbeitet, um die taktischen Fehler abzustellen, so zeigte sich das Team auch mit einer deutlich besseren Raumaufteilung und lies über die gesamte Spielzeit wenig zu. Gegen einen taktisch hervorragend agierenden Gegner war dies auch nötig, zumal der für unser Team ungewohnte Naturrasen in Idstein noch erschwerend hinzukam.

Von Beginn an spielte das Team nach vorn und kam zu Beginn insbesondere über Ole auf der linken Seite zu einigen Gelegenheiten, ohne dabei viel Zwingendes herausarbeiten zu können. Steven der heute als klare Devensive Sechs zwischen den Ketten agieren sollte erledigte diese Aufgabe auch hervorragend und  Aurelio versuchte immer wieder das Ofensivspiel anzukurbeln. Auch Fabian unser Torwart heute als Außenverteidiger erledigte seine ungewohnte Aufgabe sehr souverän.

Als es mit einen 0:0 in die Halbzeitpause ging wusste das Trainerteam nicht, ob es uns heute gelingen sollte, das Spiel für uns zu entscheiden und als zu Beginn der 2. Halbzeit der Himmel aufging veränderte sich das Spiel auf dem nassen Rasen völlig. Der am Ende der 1. Halbzeit eingewechselte Sami fasste sich ein Herz und schoss aus seitlicher Position flach aufs Tor und überraschte den Idsteiner Torwart und der Ball rutschte ins linke Eck!

Nun hieß es die verbleibenden 20 Minuten das 1:0 zu verteidigen und alle Spieler kämpften wie Löwen um dem Idsteiner Druck stand zu halten, die nun natürlich alles nach vorn warfen um den Ausgleich zu erreichen und so waren alle Orler glücklich als der Schlusspfiff ertönte.

Nun wollen wir zuhause gegen Mainz-Kastel am kommenden Wochenende nachlegen um den Abstand nach unter vergößern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.